Paramount will in den Videospielmarkt einsteigen

Spiele Wie das US-Branchenblatt Variety berichtet, arbeitet das US-Filmstudio Paramount derzeit am Einstieg in den Markt für Videospiele. Zu diesem Zweck soll das Filmstudio bereits das Team seiner Unterhaltungsabteilung ausgebaut haben. Weiter berichtet das Blatt, dass das Team an einer Liste mit Vorschlägen für eigene Spiele arbeitet. Diese sollen dem Bericht zufolge dann gänzlich von Paramount finanziert und entwickelt werden. In erster Linie will sich das Unternehmen auf Spiele für mobile Geräte, beispielsweise Handhelds und Mobiltelefone konzentrieren.

Darüber hinaus seien aber auch Spiele für die aktuellen 'Next-Gen'-Konsolen geplant, heißt es. Man wolle sich möglichst breit auf dem Markt für Videospiele aufstellen, damit man zusätzlich zum Geschäft mit Filmen ein zweites Standbein habe. "Wir sind gerade dabei in Verhandlungen einzutreten, um noch dieses Jahr Spiele veröffentlichen zu können", so Sandi Isaacs von Paramount.

"Für uns ist es wichtig, ein flexibles Modell zu finden. So ist es beispielsweise vorstellbar, dass wir in einigen Fällen Spiele selbst veröffentlichen und in anderen als Co-Publisher auftreten. Es wäre aber auch möglich, die Spielentwicklung zu finanzieren und die Veröffentlichung des Endprodukts einem externen Publisher zu überlassen", erklärte Isaacs.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!