Suchmaschinen: Google setzt sich immer weiter ab

Internet & Webdienste Auch wenn die Zahl der Suchanfragen bei Microsofts Windows Live Suche weiter stieg, mussten die Redmonder und auch Konkurrent Yahoo im Oktober erneut Marktanteile an den übermächtigen Suchmaschinenbetreiber Google abgeben. Mittlerweile werden fast 60 Prozent aller weltweit getätigten Suchanfragen über Google durchgeführt. Googles Anteil konnte seinen Marktanteil im Oktober 2007 auf nun 58,5 Prozent steigen. Damit legte das Unternehmen gegenüber dem Vormonat 1,5 Prozent zu, während die Mitbewerber Microsoft und Yahoo jeweils 0,6 bzw. 0,8 Prozentpunkte verloren. Microsoft hat nun einen Marktanteil bei Internet-Suchen von 9,7 Prozent, Yahoo steht mit 22,7 Prozent deutlich besser da, meldet comScore.

Auf den Plätzen 4 und 5 im Suchmaschinenmarkt folgen Ask und AOL mit 4,7 bzw. 4,1 Prozent - mit geringen bis gar keinen Verlusten im Oktober. Microsoft hingegen musste laut der Marktforscher von comScore in den drei Monaten seit Juli 2007 schon rund drei Prozent seiner Marktanteile an die Konkurrenz - also Google - abgeben.

Wie erwähnt, stieg die Zahl der durchgeführten Suchanfragen seit September. Insgesamt wurden im Oktober 10,5 Milliarden Suchen gestartet, 12 Prozent mehr als im Vormonat. Google kann auch das stärkste Wachstum zu verbuchen, was die Zahl der Suchanfragen angeht. Gegenüber dem September wurde bei Google 14,8 Prozent häufiger gesucht. Yahoo und Microsoft legten hingegen nur um 8 bzw. 5,6 Prozent zu.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr ECO-Worthy Solarpanel KitECO-Worthy Solarpanel Kit
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
143,63
Ersparnis zu Amazon 16% oder 26,36
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!