Fraunhofer entwickelt MP3s mit Surround-Sound

Software Als vor einigen Jahren das Fraunhofer Institut das MP3-Format schuf, wurde ein neues Zeitalter im Internet eingeleitet. Endlich war es möglich, beliebige Musikstücke problemlos über ein Modem im Internet zu verbreiten. Damals waren mehrere Lautsprecher am Computer noch eine Seltenheit. Doch die Zeiten ändern sich. Heute sind Soundkarten und Lautsprechersysteme mit 5 Satelliten und einen Subwoofer für jedermann erschwinglich. Warum also das MP3-Format nicht um Surround-Fähigkeiten erweitern?

Genau das haben sich die Forscher am Fraunhofer Institut auch gedacht und arbeiten derzeit an einem überarbeiteten MP3-Format. Dieses soll trotz Mehrkanalton abwärtskompatibel sein (lässt sich also auch mit Stereo-Ton abspielen) und nur minimal mehr Speicherplatz in Anspruch nehmen. Bereits Mitte 2004 soll es für Endkunden verfügbar sein. Auf der CeBit will man es erstmals vorstellen.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!