Meta-Crash geht weiter, Wall Street spricht von "Vollkatastrophe"

Mark Zuckerberg hat Facebook zu Meta umbenannt, damit will er sein Unternehmen neu in Richtung Metaverse ausrichten. Doch aktuell steckt Meta in der wohl größten Krise seines Bestehens (Facebook inklusive), an der Börse macht sich bereits Untergangsstimmung breit. Facebook-Nutzer werden immer älter, Instagram kommt unter Druck durch TikTok, WhatsApp verdient kein Geld und das Metaverse ist ein Fass ohne Boden für Investitionen. So kann man die jüngere Vergangenheit von Meta sicherlich am kürzesten zusammenfassen. All diese Faktoren haben zur Folge, dass Meta Platforms derzeit einen Absturz durchmachen muss, den man selten erleben kann oder darf.

Denn am gestrigen Donnerstag sind die Aktien des Unternehmens um satte 24 Prozent gefallen, aktuell liegt Meta auf dem niedrigsten Stand seit etwa vier Jahren. CBS News hat dazu einen schönen Satz formuliert: "Die Facebook-Muttergesellschaft Meta Platforms investiert massiv in die virtuelle Realität, aber die tatsächliche Realität sieht nach einem realen Desaster aus."


Das sehen nicht nur Medien so, sondern auch und vor allem die Börsenexperten. Demnach hat ein Wall Street-Analyst den jüngsten Quartalsbericht von Meta als "Train Wreck" umschrieben, was wörtlich "Zug-Wrack" heißt und sich freier mit "Vollkatastrophe" übersetzen lässt.

Meta verliert mehr als 70 Prozent an Wert

Meta erreichte im September 2021 noch einen Höchststand des Marktwertes von mehr als einer Billion Dollar. Seither verlor Meta mehr als 700 Milliarden Dollar an Marktwert, aktuell beträgt dieser rund 263 Milliarden Dollar, also geraden einmal etwas mehr als ein Viertel des Höchstwertes von Ende August bzw. Anfang September 2021.

Bei der Bekanntgabe der jüngsten Geschäftszahlen musste Meta u. a. 9,4 Milliarden Dollar an Verlusten im Bereich des Metaverse vermelden. Mark Zuckerberg sagte zwar, dass er "ziemlich zuversichtlich" sei, "dass dies in eine gute Richtung geht", die Investoren sind aber alles andere als überzeugt.

Siehe auch:

Facebook, soziales Netzwerk, Meta, Facebook Meta Facebook, soziales Netzwerk, Meta, Facebook Meta
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:55 Uhr High Res MP3 Player Bluetooth 4.0, Digitaler MP3 Audio Player mit DAC inklusive 32 GB SD, erweiterbar bis 256 GB, Grayish Black?High Res MP3 Player Bluetooth 4.0, Digitaler MP3 Audio Player mit DAC inklusive 32 GB SD, erweiterbar bis 256 GB, Grayish Black?
Original Amazon-Preis
127,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
108,79
Ersparnis zu Amazon 15% oder 19,20
Metras Aktienkurs in Euro
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!