Meta-Berater John Carmack kritisiert Meta: Quest Pro ist falscher Weg

Der id Software-Co-Gründer und Doom-Vater John Carmack ist schon länger nicht mehr beim Spielentwickler tätig, stattdessen ist er u. a. als Berater beim Social-Media- und neuerdings Metaverse-Unternehmen Meta tätig. Doch das bedeutet nicht, dass er keine Kritik übt. Bei der Vorstellung der neuesten Oculus-Headsets machte Carmack nämlich keinen Hehl daraus, dass ihm die Strategie des Social-Media-Unternehmens von Mark Zuckerberg nicht vollkommen passt. Konkret meinte die id Software-Legende, die beim Doom-Erfinder als Technik- und Engine-Guru galt, dass er den Fokus auf teure Headsets als wenig zielführend sieht.

Zwar sei die rund 1500 Dollar teurer VR-Brille "ein sehr gelungenes Stück Technik", aber sie helfe nur wenig, dass Virtual Reality beim breiten Publikum ankommen kann: "Ich habe immer deutlich gemacht, dass ich der Meinung bin, dass die kostengünstigen Massenmarkt-Headsets nicht nur das Wichtigste für uns, sondern auch für die Verbreitung von VR sind." Und das sei Quest Pro "definitiv nicht".



250 Gramm und für 250 Dollar

Carmack ist also alles andere als glücklich darüber, dass sich Meta auf den High-End-Markt konzentriert (via Ars Technica). Er selbst versucht intern nach wie vor Stimmung für ein "super-günstiges und super-leichtes Headset" zu machen. Konkret bedeutet das zwei Zahlen bzw. eine Zahl und zwei Einheiten: Denn laut Carmack sollte es das Ziel sein, eine 250 Gramm leichte Brille, die 250 Dollar kostet, zu entwickeln und auf den Markt zu werfen. Zum Vergleich: Die neue Oculus Quest Pro-Brille wiegt 722 Gramm, die ebenfalls vorgestellte Quest 2 kommt auf 503 Gramm.

"Wir werden dieses Headset derzeit nicht bauen, aber ich versuche es weiter", so Carmack. Allerdings warnt er gleichzeitig, die teuren Brillen zu nehmen und diese nur für billige Varianten "abzuspecken". Das gelte auch für die Software. Beides müsse nativ auch für ein Einsteiger-System optimiert werden. "Das Low-End-System wird der Platz sein, an dem alle wirklichen Kunden sind", sagt Carmack.

Siehe auch:

soziales Netzwerk, Virtual Reality, VR, Augmented Reality, Mark Zuckerberg, VR-Brille, VR-Headset, Meta, Metaverse, Facebook Meta, VR Headset, Virtuelle Realität, Virtuelle Welten, Virtuelle Welt soziales Netzwerk, Virtual Reality, VR, Augmented Reality, Mark Zuckerberg, VR-Brille, VR-Headset, Meta, Metaverse, Facebook Meta, VR Headset, Virtuelle Realität, Virtuelle Welten, Virtuelle Welt
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Video-Empfehlungen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!