Samsung Galaxy S23: Benchmarks zeigen kräftigen Performance-Schub

Samsung will mit dem Galaxy S23 vermutlich Anfang 2023 seine neuesten High-End-Smartphones präsentieren. Jetzt gesichtete Benchmarks legen nahe, dass die Kunden sich dann auf einen kräftigen Performance-Schub einstellen können. Möglich macht dies ein neuer Qualcomm-SoC. In der Datenbank der Benchmark-App Geekbench 5 sind in den letzten Tagen mehrere Einträge von Geräten aufgetaucht, bei denen es sich um das Samsung Galaxy S23 und das Galaxy S23 Ultra handeln dürfte. Die dort gelisteten Benchmark-Resultate stammen offensichtlich von Modellen, in denen der neue Qualcomm Snapdragon 8 Gen2 verwendet wird.

Neue, bisher ungewöhnliche Cluster-Konfiguration

Einerseits bestätigen die Benchmark-Ergebnisse die Core-Konfiguration des neuen High-End-SoCs von Qualcomm. Demnach besitzt er einen High-End-Core, der ganze 3,36 Gigahertz erreichen soll und damit deutlich höher taktet als der aktuelle Vorgängerchip. Außerdem ist von vier Premium-Cores mit bis zu 2,8 Gigahertz die Rede, während auch noch drei sparsame Low-End-Cores mit maximal 2,02 GHz an Bord sind.

Samsung Galaxy S23Samsung Galaxy S23Samsung Galaxy S23Samsung Galaxy S23

Samsung Galaxy S23+Samsung Galaxy S23+Samsung Galaxy S23+Samsung Galaxy S23+

Dies ist einerseits eine bisher jedenfalls sehr ungewöhnliche Konfiguration, da Qualcomm zuletzt auf vier Low-End, drei Premium- und einen High-End-Core setzte. Man dreht also die Kernzahl der Premium- und Low-End-Cores um, um so mehr Performance bei hoher Beanspruchung zu erzielen, schließlich sind jetzt nicht mehr nur vier, sondern eben fünf starke Rechenkerne enthalten.

Der Grund für die ungewöhnliche Cluster-Konfiguration liegt offenbar daran, dass Qualcomm je zwei ARM Cortex-A710 und Cortex-A715 Cores verwendet, wobei die beiden erstgenannten Kerne vor allem deshalb an Bord sind, weil man weiterhin Support für 32-Bit-Apps bieten will. Im Grunde ist der Snapdragon 8 Gen 2 also eigentlich ein Quad-Cluster-Design: drei Low-End-, zwei und zwei Premium-Cores und ein High-End-Kern.

S23 auch in Europa mit Snapdragon-SoC?

Ob sich dies letztlich bewahrheitet, bleibt abzuwarten, denn Qualcomm präsentiert seinen neuesten High-End-SoC erst Mitte November. Unabhängig von der tatsächlichen Konfiguration der Cluster, scheint der neue Snapdragon-Chip eine deutliche Performance-Steigerung zu bieten.

Erreichte der Vorgängerchip Snapdragon 8 Gen 1 im Galaxy S22 zuletzt Werte von rund 1150 Punkten im Single- und gut 3300 Punkten im Multicore-Benchmark mit Geekbench, so listet die Datenbank deutlich höhere Werte für den neuen Chip. Der Snapdragon 8 Gen2 kam im Galaxy S23 Ultra anscheinend auf mehr als 1500 Punkte im Single- und fast 4700 Punkte im Multicore-Benchmark.

Dies würde eine Steigerung von jeweils 25 Prozent im Single- und sogar mehr als 40 Prozent im Multicore-Benchmark bedeuten. Ob wir in Europa von diesem enormen Performance-Zuwachs profitieren werden, bleibt abzuwarten. Es gibt allerdings diverse Gerüchte, laut denen Samsung beim Galaxy S23 auch in Europa auf den neuen Qualcomm-SoC setzen will und nicht mehr an der Verwendung eines hauseigenen Exynos-Prozessors festhält. Siehe auch:

Samsung, Smartphones, Gerüchte, Leaks, Renderbilder, Renderbild, Rendering, Renderings, Galaxy S23 Samsung, Smartphones, Gerüchte, Leaks, Renderbilder, Renderbild, Rendering, Renderings, Galaxy S23 OnLeaks
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Atomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mmAtomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mm
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!