Probleme im Marvel Cinematic Universe: Blade und Co. verschieben sich

Das Marvel Cinematic Universe dominiert seit Jahren das Kinogeschäft, in der Pandemie schlitterte das MCU aber in eine kleine Krise. Denn zuletzt herrschte etwas Orientierungslosigkeit. Das soll sich mit neuen Projekten ändern, doch auf einige werden Fans länger warten müssen. Die aktuelle Phase 4 des Marvel Cinematic Universe wird nicht als die kreativ beste in die Kinogeschichte eingehen. Das liegt daran, dass es zwar unterhaltsame Filme wie Doctor Strange in the Multiverse of Madness und Thor: Love and Thunder gab und gibt, aber der ganz große Hit nach Art der Avengers-Filme fehlt. Mit Black Panther: Wakanda Forever geht die aktuelle Phase demnächst zu Ende - im Kino zumindest, denn genau genommen ist The Guardians of the Galaxy Holiday Special das letzte Projekt von Phase 4.

Phase 5 und Phase 6 des MCU betroffen

Doch die nächsten Abschnitte, also Phase 5 und 6 des MCU, sollen das auf Comics basierende Universum nicht nur zu alter Stärke zurückführen, sondern auch erweitern. Phase 5 wird nächstes Jahr die Filme Ant-Man and the Wasp: Quantumania, Guardians of the Galaxy Vol. 3 und The Marvels bieten, 2024 sollen dann Captain America: New World Order, Thunderbolts und Blade folgen.


Das MCU-Debüt des bisher von Wesley Snipes gespielten Vampirjägers wird mit besonderer Spannung erwartet, denn Blade zählt zu den beliebtesten Comic-Figuren überhaupt. Und Marvel konnte mit dem zweifachen Oscarpreisträger Mahershala Ali auch die perfekte Besetzung finden.

Doch bei Blade läuft es hinter den Kulissen nicht rund: Wie man hört, gibt es Unzufriedenheit mit dem (unfertigen) Drehbuch, das hat auch dazu geführt, dass Regisseur Bassam Tariq sich vom Projekt verabschiedete. Ursprünglich sollten die Dreharbeiten in diesem November starten, doch das ist offenbar unmöglich. Deshalb sah sich Disney gezwungen, Blade zu verschieben.

Statt wie ursprünglich geplant im November 2023 wird Blade nach derzeitigem Stand am 6. September 2024 im Kino starten, die Dreharbeiten sollen Anfang 2023 beginnen (via Polygon). Das hat auch Folgen für diverse andere MCU-Filme: Deadpool 3 verschiebt sich um etwa einen Monat auf den 8. November 2024. Dort war bisher Fantastic Four, dessen neuer Termin ist der 14. Februar 2025. Das große Finale der Multiverse-Saga Avengers: Secret Wars wird nach derzeitigem Stand ab dem 1. Mai 2026 zu sehen sein (statt 7. November 2025).

Siehe auch: Marvel stellt nächste MCU-Phasen mit zwei neuen Avengers-Filmen vor Film, Marvel, Kinofilm, Marvel Cinematic Universe, MCU, Movie, Marvel Studios, Marvel Logo Film, Marvel, Kinofilm, Marvel Cinematic Universe, MCU, Movie, Marvel Studios, Marvel Logo
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!