Dislike-Button auf YouTube ist sinnlos, kaum Einfluss auf Empfehlungen

Die "Mag ich" und "Mag ich nicht"-Buttons auf YouTube sind ein wichtiger Bestandteil der Videoplattform, doch was sie bewirken, darüber gibt es schon lange Diskussionen. Eine neue Studie kommt nun zum Ergebnis: Ein Dislike hat kaum Einfluss auf die Empfehlungen. In der Theorie haben solche Buttons den Sinn, den Algorithmus im Sinne der Nutzer zu beeinflussen. Auf diese Weise soll das Empfehlungssystem natürlich lernen, was dem Anwender gefällt und was nicht. Doch eine Studie, die Mozilla durchgeführt hat, kommt zu einem ziemlich klaren Ergebnis, nämlich dass Dislike und Co. wenig oder keinen Einfluss auch die Empfehlungen haben.

"Mag ich nicht" wenig nützlich

Der Maßstab der Untersuchung ist durchaus groß, denn laut den Firefox-Machern haben hierfür 20.000 YouTube-Nutzer mitgemacht, insgesamt wurden dabei mehr als 500 Millionen Videos analysiert. Laut der Studie konnte der Dislike gerade einmal zwölf Prozent aller nicht erwünschten Video-Empfehlungen verhindern. Die "Kein Interesse"-Funktion, die man über die drei Punkte in der Video-Übersicht bekommt, ist hierfür sogar noch schlechter geeignet, denn diese blockt nur elf Prozent aller unerwünschten Clips.


Besser funktionieren dagegen "Keine Videos von diesem Kanal empfehlen" sowie das Entfernen eines zuvor angesehenen Videos aus dem Wiedergabeverlauf (über das X). Ersteres konnte 43 Prozent aller unerwünschten Empfehlungen verhindern, zweites immerhin noch 29 Prozent.

Mozilla hat hierfür die Videos natürlich nicht manuell gezählt, sondern auf das hauseigene RegretsReporter-Plugin zurückgegriffen. Damit lassen sich spezifische Empfehlungen deaktivieren, Mozilla hat die Daten seines Plugins mit den Aktionen der Nutzer verglichen. Letztendlich zeigt die Studie, dass keine der Methoden der Google-Plattform wirksam verhindert, dass unerwünschte Videos auf der Startseite erscheinen.

YouTube sagte gegenüber Android Central, dass man die Blockier-Möglichkeiten anbietet, es aber nicht im Sinne der Plattform sei, Themen komplett zu entfernen: "Wichtig ist, dass unsere Kontrollen nicht ganze Themen oder Standpunkte herausfiltern, da dies negative Auswirkungen auf die Zuschauer haben könnte, z. B. die Schaffung von Echokammern." Videoplattform, Youtube, Google YouTube, YouTuber, YouTube Logo Videoplattform, Youtube, Google YouTube, YouTuber, YouTube Logo
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:35 Uhr P5+ Halterung Wandhalterung Ständer, eine Platzsparende Lösung für Smart Home Lautsprecher, Speaker Zubehör Halterung mit Kabelanordnung, Keine Unordentlichen Drähte (White)P5+ Halterung Wandhalterung Ständer, eine Platzsparende Lösung für Smart Home Lautsprecher, Speaker Zubehör Halterung mit Kabelanordnung, Keine Unordentlichen Drähte (White)
Original Amazon-Preis
8,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,36
Ersparnis zu Amazon 17% oder 1,53

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!