WinFuture Exklusiv

Microsoft Surface Laptop 5:
Akkukapazität bleibt wohl unverändert

Microsoft wird beim Surface Laptop 5 offenbar am altbekannten Design festhalten, wobei man nur behutsame Veränderungen unter der Haube vornimmt. Dies legt der Umstand nahe, dass die Akkukapazität der in zwei Größen erwarteten Geräte un­ver­än­dert bleiben dürfte.
Microsoft, Notebook, Laptop, Surface, Dualcore, Surface Laptop, Intel Core i5-1135G7, Surface Laptop GO 2, Surface Laptop Go2
Microsoft
Wie aus uns vorliegenden Daten von Einzelhändlern hervorgeht, wird Microsoft beim Surface Laptop 5 die gleichen Akkus verwenden wie bisher. Der Softwarekonzern hält somit wohl am gleichen Design fest, das man bei den mit 13- und 15-Zoll-Display erhältlichen Premium-Notebooks bereits seit einigen Modellgenerationen kennt.


Laut unseren Informationen bleibt der Akku beim Surface Laptop5 in beiden Größenvarianten unverändert. Es handelt sich um ein Modell mit 47,4 Wattstunden Kapazität. Wer nun also auf längere Laufzeiten gehofft hatte, kann sich schon mal darauf einstellen, dass dieses Ziel, wenn überhaupt, nur durch effizientere Prozessoren oder Displays erreicht wird.

Längere Laufzeit nur durch effizientere CPUs

Tatsächlich dürften die neuen Surface Laptop-Modelle unter Umständen etwas länger durchhalten, schließlich setzen sie, wie von uns bereits berichtet, auf neue Intel-Plattformen aus der "Alder Lake"-Familie, die etwas effizienter arbeiten können. Konkret war zuletzt vom Intel Core i5-1235U und dem Intel Core i7-1255U die Rede, bei denen es sich jeweils um Decacore-SoCs mit vier Performance- und sechs Effizienz-Kernen handelt.

Abgesehen von der aufgefrischten Hardware-Basis scheint sich beim Surface Laptop 5 zumindest äußerlich nichts zu ändern. Mittlerweile verdichten sich aber die Anzeichen, dass Microsoft zumindest zum Marktstart im Oktober keine Versionen mit AMD-Plattform mehr anbieten wird. Denkbar wäre in diesem Zusammenhang aber, dass die Redmonder entsprechende Modelle erst später auf den Markt bringen.

Derzeit werden die Surface Laptops zwar noch mit AMD-Option in den Versionen für Privatkunden vertrieben, doch bisher sind die neuen Modelle der fünften Generation nur in Form von den oben beschriebenen Geräten mit Intel-CPU vorab gesichtet worden. Normalerweise waren die Intel-Versionen zuletzt nur für Business-Kunden zu haben.

Siehe auch:



Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!