Bill Gates witzelt über Internet Explorer-Aus, Impfen und Mikrochips

Microsoft-Co-Gründer Bill Gates steht schon lange im Mittelpunkt von Verschwörungserzählungen, diese drehen sich zumeist um Überwachung, Impfungen, Pandemie und, und, und. Der 66-Jährige sieht das aber alles auch mit Humor, wie er gerade wieder mal auf Twitter demonstrierte.

Gates im Mittelpunkt zahlreicher Spinnereien

Es ist durchaus faszinierend, auf welche Spinnereien manche Leute kommen und womit es Bill Gates in den vergangenen zweieinhalb Jahren der Pandemie zu tun hatte. Der Microsoft-Co-Gründer stand im Mittelpunkt zahlreicher Verschwörungen, die man nur mit "hirnverbrannter Unsinn" umschreiben kann.

Gates selbst hat aus der Verschwörungsnot sogar eine Art Tugend gemacht, da er vor gut einem Monat ein Buch dazu geschrieben hat. In "Wie wir die nächste Pandemie verhindern" schreibt er nicht nur allgemein über Corona und die Lehren daraus, sondern spricht auch die Verschwörungen dazu an.

Doch er hat auch seinen Humor dazu nicht verloren. Denn die Satire-TV-Sendung The Daily Show witzelte auf Twitter anlässlich des diese Woche vollzogenen Endes des Uralt-Browsers von Microsoft: "Wow, Bill Gates ermutigt alle, sich impfen zu lassen, und ein Jahr später stirbt der Internet Explorer. Zufall???" Diesen Tweet griff Gates auf und kommentierte ironisch-trocken: "Ich schätze, uns sind endlich die Mikrochips ausgegangen."

Corona, Chips, 5G-Netze etc.

Damit spielt Gates auf das seit dem Ausbruch der Pandemie kursierende Gerücht an, dass Gates in Corona-Impfungen Chips integriert haben soll, um über 5G-Mobilnetzwerke Menschen zu tracken. Wie und wozu ist an dieser Stelle nicht relevant. Laut Recherchen von The Verge hat das "Gerücht" seinen Ursprung in 4plebs, einem Community-basierten Archiv von 4chan. Von dort aus nahm es seinen Weg zu Reddit sowie anderen Plattformen dieser Art und verselbstständigte sich dann.

Siehe auch:
Bill Gates, Gates, William Henry Gates Bill Gates, Gates, William Henry Gates
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!