Surface Go 3: Evolutionäres Upgrade für Microsofts kleinstes Tablet

Microsoft hat mit dem Surface Pro 8, Surface Laptop Studio und dem neuen Surface Duo 2 gleich mehrere große neue Hard­ware-Produkte gelauncht. Das Surface Go 3 gesellt sich als klei­ne­res Update hinzu und bekommt unter anderem neue CPUs und Windows 11 spendiert. Das Microsoft Surface Go 3 ist wie bereits berichtet ein fast reines CPU-Upgrade für das kleinste Tablet im 2-in-1-Design aus Redmond. Das Gerät bietet das bestens bekannte 10,5-Zoll-Display mit PixelSense-Technologie und 1920x1280 Pixeln Auflösung und 3:2-Format. Wie zuvor hat das Panel ein Kontrastverhältnis von 1500:1 und eine Abdeckung aus Gorilla Glass 3.

Unter der Haube finden die größeren Veränderungen statt: dort ersetzt Microsoft die bisher verwendeten Chips durch die von Intel gerade erst eingeführten Intel Pentium Gold 6500Y und Intel Core i3-10100Y. Die beiden zwei- und vierkernigen SoCs laufen jeweils mit 1,1 und 1,3 Gigahertz. Sie erreichen einen TurboTakt von maximal 3,4 bzw. 3,9 Gigahertz, um kurzfristig mehr Leistung abrufbar zu machen. Microsoft Surface Go 3Microsoft Surface Go 3: Noch nichtmal die Bilder sind neu

Abseits der CPU-Basis gibt es keine Neuerungen

Es gibt zumindest in der Basisvariante nur vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB eMMC-Speicher, während die teureren Modelle jeweils acht GB RAM und 128 bzw. in den kommerziellen Varianten sogar 256 GB internen SSD-Speicher. Die Speichererweiterung mittels MicroSD-Kartenslot dürfte wie üblich möglich sein, allerdings sind anders als bei den größeren Surface-Modellen keine "wechselbaren" SSDs verbaut.

Gefunkt wird wie üblich mittels WiFi 6 und Bluetooth 5.0, wobei Microsoft zu einem späteren Zeitpunkt das Surface Go 3 auch wieder mit LTE-Option anbieten will, bei dem man eine eSIM oder eine NanoSIM nutzen kann. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 11 Stunden an, unter realistischen Bedingungen und bei aktiver Nutzung dürfte die Laufzeit aber wie so oft etwas kürzer ausfallen.


Bei den Kameras ändert sich im Surface Go 3 einmal mehr genau gar nichts: es gibt wieder eine 5-Megapixel-Kamera auf der Front für 1080p-Videogespräche und einen 8-Megapixel-Sensor auf der Rückseite mit Autofokus und ebenfalls Full-HD-Support. In den kommerziellen Varianten unterstützt das Surface Go 3 auch NFC, bei den Consumer-Versionen muss man auf dieses Feature verzichten.

Microsoft will das neue Surface Go 3 schon in den kommenden Wochen auch in Deutschland verfügbar machen, wobei die LTE-Version wie erwähnt noch etwas auf sich warten lässt. Als Betriebssystem ist ab Werk immer Windows 11 vorinstalliert. Wie wenig sich hier ändert, zeigt auch Microsofts Entscheidung, die Marketing-Bilder lediglich mit einem neuen Bildschirmhintergrund zu versehen, statt überhaupt den Aufwand für neue Aufnahmen zu erhöhen.

Das Surface Go 3 ist ab heute vorbestellbar und ab 5. Oktober offiziell zu haben, Endkunden und Bildungseinrichtungen bezahlen ab 439 Euro, Geschäftsnutzer müssen zumindest 539 Euro an Microsoft überweisen.

Microsoft Surface Go 3Microsoft Surface Go 3Microsoft Surface Go 3Microsoft Surface Go 3

Technische Daten zum Surface Go3
Betriebssystem Windows 11 Home im S-Modus, Business-Version Windows 10 Pro bzw. Windows 11 Pro
Display 10.5 Zoll PixelSense, 10-Punkt Multi-Touch, 1920 x 1280, 220 ppi, Seitenverhältnis 3:2, Kontrast 1500:1, Corning Gorilla Glas 3
CPU Intel Pentium Gold 6500Y, Intel Core i3-10100Y
Grafik Intel UHD Graphics 615
RAM 4/8 Gigabyte
Speicher 64 GB eMMC, 128 GB SSD, Business-Version bis 256 GB SSD
Kamera 8 Megapixel Autofokus mit FullHD Video-Unterstützung
Frontkamera 5 Megapixel mit Skype FullHD-Videounterstützung
Verbindungen WLAN AX, Bluetooth 5.0, USB-C, Klinke 3,5 Millimeter, Surface Connect, MicroSDXC-Slot, LTE optional (NanoSIM/e-SIM)
Sensoren Umgebungslichtsensor, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Magnetometer, NFC (nur Business)
Audio Dual-Mikrofon, 2 Watt Stereo-Lautsprecher mit Dolby Audio
Akku Bis zu 13 Stunden bei typischer Nutzung (Herstellerangabe)
Maße 245 x 175 x 8,3 mm
Gewicht WiFi ab 544 g, LTE ab 553 g
Preis ab 439 Euro

Weitere interessante Neuheiten des Microsoft Fall 2021 Events:
Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Windows 11, Quadcore, Stylus, Keyboard, Stift, Dualcore, PEN, Surface Pen, Core, Surface Go 3, Pentium, Amber Lake, Surface Go3, Intel Core i3-10100Y, Intel Pentium Gold 6500Y Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Windows 11, Quadcore, Stylus, Keyboard, Stift, Dualcore, PEN, Surface Pen, Core, Surface Go 3, Pentium, Amber Lake, Surface Go3, Intel Core i3-10100Y, Intel Pentium Gold 6500Y Microsoft
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!