Microsoft Cloud PC: Erstes Bild deutet auf Windows im Browser hin

Abseits des neuen Windows 11 arbeitet Microsoft an seiner lang erwarten Cloud-PC-Plattform, die nahezu fertiggestellt sein soll. Nun bringen Leaker ein Bild mit den virtuellen PCs in Verbindung, die auf ein Betriebssystem im Browser hinweisen. Eine Vorstellung Mitte Juli wäre denkbar.
Microsoft, Logo, Cloud, Speicher, Office 365, Synchronisation, Cloudsynchronisation, OneDrive, Cloud Drive, Dateisynchronisation, Skydrive, Dateien, Microsoft OneDrive, Synchronisierung, Synchronisieren, Microsoft OneDrive Logo, OneDrive Logo, Files On-Demand
Dass die Zukunft in der Cloud liegt, hat Microsoft nicht nur beim Xbox-Gaming, dem Office-Angebot und seinen vielen Azure-Services erkannt, sondern auch im Bereich Windows. Seit Monaten und Jahren halten sich die Gerüchte zu neuen virtuellen Windows-PCs wacker. Nun scheinen sich die Redmonder in den letzten Zügen zu befinden, um ein finales Produkt zeitnah vorzustellen. Die Fertigstellung des "Project Deschutes" wurde nicht nur bereits im April für den aktuellen Monat Juli vorausgesagt, jetzt soll auch ein Bild die Gerüchte verdichten.

Fokus auf Geschäftskunden und Remote-Work

Der bekannte Leaker @ALumia_Italia (via WinCentral) bestätigt, dass ein bereits Ende Juni von ihm veröffentlichtes Bild nicht, wie vorerst angenommen, dem Windows 11-Event zuzuordnen ist, sondern den neuen Microsoft Cloud-PCs. Grob deutet die Abbildung auf eine Auswahl an Windows-Instanzen hin, die sich direkt über den Browser öffnen lassen. Derzeit geht man davon aus, dass sich der Konzern damit nicht an Privat-, sondern vorrangig an Geschäftskunden richten wird, welche die Remote-Arbeit ihrer Mitarbeiter vereinfachen wollen.

Denkbar wäre es, dass der Windows Cloud-PC Teil des Microsoft 365-Pakets wird und auf einem simplen Konzept mit einem festen Preis pro Nutzer basiert. Somit würde sich das Angebot vom ebenso verfügbaren Azure Virtual Desktop abheben, der wie ein klassischer V-Server nach benötigter Leistung ausgewählt wird. Ein ähnliches Modell war jedoch auch für den neuen Windows Cloud-PC im Gespräch, der im letzten Jahr mit Lite-, Standard- und Advanced-Konfigurationen in Verbindung gebracht wurde. Die Enthüllung des Cloud-Konzepts wird Mitte Juli auf der Microsoft Inspire erwartet.

Siehe auch:
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:10 Uhr Lexar USB 3.2 Stick 128 GB, Gen 1, USB C & USB A, Lesegeschwindigkeit bis zu 100 MB/s, unterstützt OTG, Metall Speicher für PC, Laptop, Auto, TV, Smartphone Typ C, AndroidLexar USB 3.2 Stick 128 GB, Gen 1, USB C & USB A, Lesegeschwindigkeit bis zu 100 MB/s, unterstützt OTG, Metall Speicher für PC, Laptop, Auto, TV, Smartphone Typ C, Android
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,30
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!