Suchlauf erforderlich: Vodafone sortiert TV & Radio, liefert neue Sender

Die Hochzeit mit Unitymedia bringt für Vodafone auch technische Heraus­forderungen mit. Jetzt schickt sich das Unternehmen an, Frequenzen für Radio & TV-Angebote zu vereinheitlichen und neu zu sortieren. Das bringt mit sich, dass ein Sendersuchlauf nötig werden kann.

Die Umstellung erfolgt in drei Bundesländern Ende Mai

Seit 2019 gehört Unitymedia zu Vodafone, immer noch ist das Unternehmen damit beschäf­tigt, die unterschiedlichen Kabelnetz-Strukturen bundesweit zu vereinheitlichen. Wie Vodafone mitteilt, steht jetzt für Ende Mai wieder eine größere Umstellung an, die auch manche Kun­den zu spüren bekommen. In der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2021 werden in Nord­rhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg für 111 TV-Sender und 62 digitale Radioprogramme im Kabelnetz andere Frequenz vergeben.


Wichtig zu wissen: Vollprogramme wie ARD, ZDF, RTL, Sat1 oder Pro7 sind von der Umstell­ung nicht betroffen, erhalten also keine neuen Frequenzen, vielmehr sortiert Vodafone hier "vornehmlich um Sparten-, Special-Interest- und Fremdsprachen-Sender" - einen genauen Überblick liefert hier die aktualisierte Sender­liste von Vodafone im PDF-Format. Im Zuge der Umstellung wird der Katalog noch um drei Fernsehsender erweitert: Geo TV HD, RTLplus HD und Home & Garden TV HD. "Um das Programmangebot nach der Umstellung wie gewohnt zu empfangen, muss ein Sender­suchlauf durchgeführt werden", so das Unternehmen.

In den meisten Fällen wird es für die Nutzer wohl nicht nötig sein, aktiv zu werden. Sowohl die Empfangsgeräte von Vodafone, Unitymedia und Sky als auch viele moderne TV-Geräte können die Sender nach der Umstellung automatisch neu zuordnen. Bleibt der Bildschirm schwarz oder das Radio leise, dann muss der Sendersuchlauf angeschoben werden. Vodafone liefert auf seiner Service-Seite zur Sender-Umbelegung hier Hilfestellung zu verschiedensten Empfangsgeräten.

Wichtige Informationen zu der Sender-Umbelegung bei Vodafone im Überblick:
  • Receiver sollten in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2021 am Strom angeschlossen bleiben.
  • TV-Receiver von Vodafone, Unitymedia und Sky sowie moderne Geräte sollten den Sendersuchlauf automatisch startet.
  • Bei anderen Geräten kann es sein, dass ein Sendersuchlauf durchgeführt werden muss.
  • Die Sender sind nach dem Suchlauf auf denselben Plätzen wie vorher.
  • TV-Sender Favoritenliste oder programmierte Aufnahmen sollten nach dem Sendersuchlauf neu eingerichtet werden.
  • Auch für digitales Radio über Kabel-Anschluss kann ein Sendersuchlauf notwendig sein.


Großer Internet-Vergleichs-Rechner
Logo, Mobilfunk, Vodafone, Provider, Netzbetreiber, Mobilfunkanbieter, Mobilfunkbetreiber, Telekommunikationsunternehmen, Isp, Mobilfunktarif, Vodafone Logo Logo, Mobilfunk, Vodafone, Provider, Netzbetreiber, Mobilfunkanbieter, Mobilfunkbetreiber, Telekommunikationsunternehmen, Isp, Mobilfunktarif, Vodafone Logo
Mehr zum Thema: Vodafone
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!