Vodafone: Das sind die neuesten Maßnahmen beim Mobilfunk-Umbau

Der Telekommunikationskonzern Vodafone hat eine weitere Wasserstandsmeldung über den Um- und Ausbau seiner Mobilfunk-Infrastruktur gegeben. Demnach sind für die kommenden Monate des Jahres noch rund 7000 Bauprojekte geplant. In 4000 Fällen handelt es sich dabei erst einmal noch um Arbeiten zum Ausbau des LTE-Netzes. Mit diesen sollen breitbandige Datenverbindungen in vielen Regionen verfügbar werden, wo noch kein oder schlechter Empfang vorherrscht. Das betrifft also vor allem die ländlichen Regionen, in denen immer noch zahlreiche Lücken klaffen und Nutzer an ihren Wohnorten entweder gar keine Verwendung für ein Smartphone haben oder auf der Suche nach einem Balken suchend herumlaufen.

Am Juni widmet Vodafone außerdem an 18.000 Standorten die bisher für 3G-Verbindungen genutzten Frequenzen für die LTE-Technologie um. Auch dadurch sollen die Kapazitäten noch einmal deutlich gesteigert werden können. Denn reine 3G-Geräte sind ohnehin kaum noch im Umlauf, so dass die Maßnahme in nahezu keinem Fall zu Problemen führen dürfte.

5G wird entkoppelt

In 3000 weiteren Bauprojekten sollen darüber hinaus auch noch rund 9000 neue 5G-Antennen installiert werden. Statt der ursprünglich geplanten 20 Millionen Menschen, die man bis Ende 2021 mit der neuen Infrastruktur erreichen wollte, hat man nun das Ziel von 30 Millionen. Denn schon jetzt hat Vodafone die 25-Millionen-Marke ohnehin geknackt.

"In den vergangenen Tagen haben unsere Techniker hunderte weitere 5G-Antennen ans Netz genommen. Heute ist unser 5G-Netz bereits für fast jeden dritten Bundesbürger dort verfügbar, wo er seinen Alltag verbringt", sagte Hannes Ametsreiter, Chef von Vodafone Deutschland. Parallel dazu erfolgt auch eine Entkoppelung vom LTE-Netz, so dass 5G zukünftig in immer größerem Umfang als Standalone-Netz arbeiten kann. Das soll noch einmal deutliche Vorteile bei der Performance bringen.

Siehe auch:



Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
Mobilfunk, 5G, Infrastruktur, Mast Mobilfunk, 5G, Infrastruktur, Mast Vodafone
Mehr zum Thema: Vodafone
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:55 Uhr Stylus Pen für iPad 2018/2019/2020 mit Palm Rejection, Active Pencil Hochpräziser Eingabestift Wiederaufladbarer Stift zum Zeichnen, Schreiben für Apple iPad/Air/Pro/MiniStylus Pen für iPad 2018/2019/2020 mit Palm Rejection, Active Pencil Hochpräziser Eingabestift Wiederaufladbarer Stift zum Zeichnen, Schreiben für Apple iPad/Air/Pro/Mini
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
27,99
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!