US-Behörde fordert Tesla nach Prozessor-Problemen zum Rückruf auf

Elektroautos, tesla, Tesla Model S Bildquelle: Tesla Elektroautos, tesla, Tesla Model S Bildquelle: Tesla
In den USA hat die zuständige Kfz-Aufsichtsbehörde Mängel an dem Tesla Model S festgestellt. Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) fordert Tesla nun dazu auf, rund 160.000 Fahrzeuge zurück­zurufen. Der festgestellte Fehler zeigt sich laut den Angaben der NHTSA beim Model S der Baujahre 2012 bis 2018 und beim Model X von 2016 bis 2018 (via electrek). Laut der Behörde kann bei den Fahrzeugen der Haupt-Bildschirm ausfallen womit so wichtige Elemente wie der Fahrassistent oder die Rückfahrkamera nicht einsatzbereit seien. Die Behörde hatte das Problem im November bei einer Sicherheitsüberprüfung festgestellt und sich an den Autobauer gewandt. Tesla SModel S und Model X sind betroffen

Technisches Problem der Nvidia-Prozessoren

Hintergrund ist ein technisches Problem mit den verbauten Tegra-3-Prozessoren von Nvidia. Diese besitzen einen integrierten eMMC-Speicher. Der Speicher wird bei jedem Fahrzeugstart neu beschrieben, doch der eMMC-Speicher hat da eine Grenze - die maximale Lebensdauer des Flashspeichers beträgt um die 3.000 Zyklen. Anschließend fällt der Speicher aus und löst das Problem aus. Umgehen lässt sich das laut einem Bericht von electrek nicht, daher wird der Fehler wohl auf alle Tesla-Fahrer zukommen, die ein Fahrzeug mit dem betroffenen Prozessor besitzen.

Diskutiert wird das Problem in den einschlägigen Elektro-Foren wohl schon länger. Fahrer hatten von den hohen Kosten des Tausches berichtet.

Der Austausch ist dabei dem Bericht zufolge eine teure Angelegenheit und kann mehrere Tausend Dollar kosten. Tesla ist nicht zum Rückruf der betroffenen Fahrzeuge verpflichtet, muss nun aber zunächst einmal der Behörde erklären, wie das Unternehmen gedenkt mit dem Problem umzugehen. Laut Tesla ist der Fehler aber kein Fehler, der dem Autobauer angekreidet werden könne, sondern ein normaler Verschleiß, der daher auf Kundenkosten behoben werden muss und keine Fahrzeugrückruf-Aktion nötig macht.

Siehe auch:
Elektroautos, tesla, Tesla Model S Elektroautos, tesla, Tesla Model S Tesla
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Otisa USB Ladegerät mit USB C Ladekabel Datenkabel Fast Sync Ladekabel für Samsung Galaxy S10/S9/S8+, Huawei P30/P20, Google Pixel, Sony Xperia XZ, OnePlus 6TOtisa USB Ladegerät mit USB C Ladekabel Datenkabel Fast Sync Ladekabel für Samsung Galaxy S10/S9/S8+, Huawei P30/P20, Google Pixel, Sony Xperia XZ, OnePlus 6T
Original Amazon-Preis
9,99
Im Preisvergleich ab
9,99
Blitzangebot-Preis
7,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!