Homescapes und Co.: Werbung ist irreführend und wird teils untersagt

Werbung, Gardenscapes, Playrix Bildquelle: Playrix
Die Werbung für verschiedene Mobile-Games des Herstellers Playrix sind derzeit nahezu omnipräsent. Allerdings werden die Nutzer hier mit einem Gameplay gelockt, das sie in den Spielen dann gar nicht vorfinden - das brachte dem Anbieter nun einen Bann ein. Die Reklame für Spiele wie Homescapes oder Gardenscapes dürfte in der letzten Zeit vielen Anwendern über den Weg gelaufen sein. Und alles sieht so aus, als würden die Freunde von Puzzle-Spielen hier gut bedient. Immerhin deuten die Werbungen darauf hin, dass es vor allem darum geht, die richtigen Sperren aus einem Bereich zu ziehen, um dem Protagonisten das Weiterkommen zu ermöglichen und Gefahren aus dem Weg zu räumen.

Wer die Spiele allerdings herunterlädt, merkt schnell, dass diese Rätsel nur einen kleinen Nebenaspekt der Spiele ausmachen. Der überwiegende Teil besteht hingegen aus völlig anderen Inhalten. Hauptsächlich geht es darum, ähnlich wie bei Bejewelled oder Candy Crush Reihen zusammengehöriger Objekte zu finden. Die britische Advertising Standards Authority (ASA) stufte die Anzeigen daher nun als irreführend ein, berichtete die BBC.
Gardenscapes: Werbung und WirklichkeitWerbung... Gardenscapes: Werbung und Wirklichkeit...und Wirklichkeit

Keine Einsicht

Zwei Werbungen für die genannten Spiele wurden daher nun untersagt und dürfen von Playrix zumindest gegenüber britischen Nutzern nicht mehr angezeigt werden. Allerdings kann die Behörde jeweils nur gegen konkrete Anzeigen vorgehen, über die sich Anwender beschwert haben. Daher trifft es jetzt konkret Inhalte, die im März und April auf Facebook für die Spiele warben - inzwischen sind aber verschiedene andere Varianten im Umlauf, die auf das gleiche Konzept setzen.

Es sieht auch nicht danach aus, als würde Playrix die Entscheidung in ihrem Gehalt hinnehmen und aus freien Stücken etwas ändern. In einer Verteidigung gegenüber der ASA erklärte man seitens des Unternehmens, dass die in der Werbung gezeigten Inhalte tatsächlich im Spiel vorkommen würden. Um Nutzer, die man mit den Anzeigen gewonnen hat, nicht direkt wieder zu verschrecken, wurden lediglich die Spiele ein wenig umgebaut, so dass die gezeigten Puzzles zu Beginn des Spiels etwas häufiger vorkommen.

Siehe auch:


Werbung, Gardenscapes, Playrix Werbung, Gardenscapes, Playrix Playrix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr innoAura 11 in 1 Zubehör Set die Nintendo Switch, Tragetasche, Game Card Slot Halter, TPU Cover, Joy-Con Covers, Thumb Caps & DisplayschutzfolieinnoAura 11 in 1 Zubehör Set die Nintendo Switch, Tragetasche, Game Card Slot Halter, TPU Cover, Joy-Con Covers, Thumb Caps & Displayschutzfolie
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 28% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden