Google Maps bekommt verbesserte Ansicht für Navigation im Auto

Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Bildquelle: Google
Die Kartenanwendung von Google ist aus dem Alltag der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. Das betrifft nicht nur die Suche nach Restaurants und ähnlichem, sondern auch die Autonavigation. Und Google Maps bekommt demnächst hierfür eine überarbeitete Ansicht. Es ist noch gar nicht so lange her, da boomte das Geschäft mit Navigationsgeräten, doch mit dem Aufstieg der Smartphones sowie dem darauf installierten Google Maps wurde die Popularität dieser Geräteklasse abrupt beendet. Denn mit der Kartenanwendung des Suchmaschinenriesen haben die meisten von uns eine Navi-Anwendung in der Tasche und somit auch im Auto.

Google Maps ist kostenlos, hatte aber nicht immer die gleiche Karten- und Routenqualität wie die Spezialisten. Doch mittlerweile kann man die App als vollwertigen Ersatz betrachten. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht auch Verbesserungsbedarf gibt. Das trifft vor allem auf das Interface zu, das man beim Autofahren bekommt bzw. nutzen kann. Oder besser gesagt: Die UI, die man zu sehen bekommt, wenn man nicht Android Auto verwendet.

Google Maps: Neue Ansicht für das AutoGoogle Maps: Neue Ansicht für das AutoGoogle Maps: Neue Ansicht für das AutoGoogle Maps: Neue Ansicht für das Auto
Google Maps: Neue Ansicht für das AutoGoogle Maps: Neue Ansicht für das AutoGoogle Maps: Neue Ansicht für das AutoGoogle Maps: Neue Ansicht für das Auto

Android Auto als Vorbild

Denn bei der für Fahrzeug-Nutzung zugeschnittenen Ansicht kommt Google Maps bereits in einer angepassten Version daher, die wiederum soll demnächst durch den Assistant Driving Mode ersetzt werden. Und das alles ist auch das klare Vorbild für die künftige Standalone-Auto-Ansicht von Google Maps.

Denn Google Maps bekommt in der Auto-Ansicht, die Android Police zeigt, nicht nur (bereits bekannte) Musik-Steuerungselemente, sondern auch Buttons und Homescreen im Android Auto-Stil. Das bedeutet konkret, dass sich unten eine Leiste befindet, in der links ein Mikrofon- und rechts ein Menü-Symbol zu sehen ist, wenn man das Menü aktiviert, über das man innerhalb von Google Maps zu anderen Apps wechseln kann.

Wählt man diesen Weg, dann erscheint in der Mitte ein neues bzw. zusätzliches Symbol, nämlich jenes von Google Maps. Das führt den Nutzer zur Navigation zurück. Die Verteilung der neuen Ansicht hat bereits begonnen, allerdings haben sie bisher nur wenige tatsächlich bekommen. Die Option wird Server-seitig freigeschaltet, weshalb man das auch nicht über eine APK installieren kann. Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Google
Mehr zum Thema: Google Maps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Yamay Smartwatch Wasserdicht IP68 Smart Watch Uhr mit Pulsmesser Fitness Tracker Sport Uhr Fitness Uhr mit Schrittzähler,Schlaf-Monitor,Stoppuhr,Call SMS Benachrichtigung Push für Android und iOSYamay Smartwatch Wasserdicht IP68 Smart Watch Uhr mit Pulsmesser Fitness Tracker Sport Uhr Fitness Uhr mit Schrittzähler,Schlaf-Monitor,Stoppuhr,Call SMS Benachrichtigung Push für Android und iOS
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,60

Tipp einsenden