Halo Infinite: Entwicklung durch die Arbeit an TV-Serie abgelenkt

Eigentlich sollte Halo Infinite gemeinsam mit der Xbox Series X er­schei­nen. Das wäre für Microsoft auch eine gute Sache gewesen, denn zuletzt ist ein Halo-Spiel gemeinsam mit einer Konsole bei der ersten Xbox erschienen. Doch "Umstände" machten eine Verschiebung nötig.

Verschiebung nach Kritik

Halo Infinite sollte bei der Präsentation der kommenden Xbox Series X-Spiele das große Highlight sein, doch Fans des Science-Fiction-Shooters waren nach einem längeren Gameplay-Video mehr als enttäuscht. Diese hatte zwar auch "positive" Seiten, nämlich die Geburt von "Rick the Brute", doch abseits von Memes war die Kritik so groß, dass Microsoft die Veröffentlichung verschieben musste.

Nun haben sich gegenüber Thurrott Insider zu Wort gemeldet, die über die angeblich wahren Gründe sprachen, warum Halo Infinite noch nicht die erforderliche Qualität hat bzw. warum es verschoben werden musste. Laut dem Bericht war und ist Entwickler 343 Industries nämlich teilweise durch andere Projekte abgelenkt.


Halo Infinite nicht Top-Priorität?

Ein Insider berichtet, dass die Produktion der Halo-TV-Serie für den US-Sender ShowTime eine "signifikante Ablenkung" für das Management von 343 Industries sei. Die Arbeit an der Serie nehme oft die Priorität ein, die Entwicklung des Spiels und das Einhalten von Deadlines werden hinten angestellt.

Der zweite Aspekt, der die Arbeit an Halo Infinite erschwert, ist angeblich der Umstand, dass 343 Industries zu sehr auf externe Vertragsmitarbeiter setzt. Die Menge an Arbeit, die ausgelagert wurde, liege demnach weiter über dem Branchendurchschnitt, das habe zu "signifikanten Kopfschmerzen" geführt.

Schließlich heißt es im Report, dass die jeweiligen Teams für Entwicklung und Marketing auf "zwei unterschiedlichen Planeten" lebten. Denn die Entwickler haben die PR-Leute immer wieder gefragt und gebeten, Präsentationen zu verschieben und Material bzw. Informationen zurückzuhalten, das wurde aber mehrfach ignoriert. Microsoft, Xbox Series X, Halo, 343 Industries, Halo Infinite Microsoft, Xbox Series X, Halo, 343 Industries, Halo Infinite Microsoft
Mehr zum Thema: Halo
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr AtomstackAtomstack
Original Amazon-Preis
1.099,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
934,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 165

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!