Apple AirPods 3 sollen Design und Technik der Pro-Kopfhörer erben

Apple, Headset, Kopfhörer, Bluetooth, AirPods Pro Bildquelle: Apple
Die neuen AirPods 3 könnten Prognosen zufolge nicht nur das Design, son­dern auch diverse technische Bauteile der AirPods Pro über­neh­men. Zudem sollen die Verkaufszahlen durch einen voraussichtlich be­schnit­te­nen Lieferumfang der iPhone 12-Familie deutlich steigen. In seiner jüngsten "Research Note" äußert sich der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo erneut zur kommenden, dritten Generation der beliebten AirPods. Demnach sollen die neuen True-Wireless-Kopfhörer des US-amerikanischen Herstellers auf ein kompakteres System-in-Package (SiP) setzen, welches Apple derzeit als "H1 Kopfhörer Chip" bezeichnet. Dieser sorgt in den aktuellen AirPods 2 unter anderem für eine stabilere Bluetooth 5.0-Verbindung, die Aktivierung der Sprachassistentin Siri und eine im Vergleich zum Vorgänger-Chip (Apple W1) geringere Latenz.


Logischer Schritt: Kompaktes Design benötigt Chip-Optimierungen

Das kleinere Gehäuse der AirPods Pro verlangt nach einem optimierten H1-Chip, der weniger Platz einnimmt, um somit ein kompakteres Design erst zu ermöglichen. Von diesen An­pas­sun­gen sollen auch die AirPods 3 profitieren, denen im Vorfeld bereits eine optische Ähn­lich­keit zum Pro-Modell nachgesagt wird. Fraglich ist jedoch, ob Apple einen Schritt weiter geht und eventuell einen H1-Nachfolger sowohl für die AirPods 3, als auch für die erwarteten Air­Pods Pro 2 entwickelt. Es ist allerdings nicht davon auszugehen, dass auch die günstigeren Apple-Kopfhörer Funktionen wie eine aktive Ge­räusch­un­ter­drü­ckung (ANC) oder einen vir­tu­el­len Surround-Sound erhalten werden.

Darüber hinaus geht der Analyst von einem Anstieg der AirPods-Verkaufszahlen aus. Er rechnet mit einer deutlich Steigerung von bis zu 65 Prozent, verglichen mit dem Vorjahr 2019. Im nächsten Jahr soll das Plus mit 28 Prozent geringer ausfallen. Vor allem die möglichen Ein­spa­run­gen in Hinsicht auf den Lieferumfang der im Herbst erwarteten Apple iPhone 12-Serie soll den Verkauf der Kopfhörer anheizen. Die Experten gehen davon aus, dass Apple seine iPhone-Kopfhörer und -Netzteile in Zukunft separat verkaufen und nicht mehr ab Werk mit­lie­fern wird. Im Gegensatz zum iPhone 12 sollen die AirPods 3 frühestens im ersten Halb­jahr 2021 erscheinen.

Siehe auch:
Günstige AirPods jetzt bei Media Markt Apple-Kopfhörer jetzt stark reduziert! Apple, Headset, Kopfhörer, Bluetooth, AirPods Pro Apple, Headset, Kopfhörer, Bluetooth, AirPods Pro Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr GameSir Gaming Tastatur und Maus für Xbox One, PS4, Nintendo Switch, Switch Lite, PC, VX2 AimSwitch 2.4 GHz Drahtlose Spieletastatur mit RGB Beleuchtung, Controller-Adapter für Computer & KonsolenGameSir Gaming Tastatur und Maus für Xbox One, PS4, Nintendo Switch, Switch Lite, PC, VX2 AimSwitch 2.4 GHz Drahtlose Spieletastatur mit RGB Beleuchtung, Controller-Adapter für Computer & Konsolen
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

Tipp einsenden