Letzter Sargnagel wurde eingeschlagen - Google+ ist endgültig tot

Der kalifornische Suchmaschinenriese hat viele enorm erfolgreiche Pro­dukte, allerdings ist auch der "Friedhof" der eingestellten Dienste gut gefüllt. Das vielleicht bekannteste Beispiel ist Google+, das soziale Netzwerk wurde nun endgültig begraben. Google+ ist Mitte 2011 an den Start gegangen (zunächst nur auf Einladung) und der kalifornische Konzern hatte auch große Pläne für das soziale Netzwerk. Man wollte Facebook zwar nicht explizit bzw. direkt angreifen, Überschneidungen gab es aber natürlich einige. Nach einer Phase der Neugier und des Wachstums ging Google+ aber recht bald die Luft aus. Das Netzwerk lebte fortan in seiner eigenen Nische, die vor allem Techies anzog.

Sicherheitsprobleme waren der Anfang vom Ende

Im Herbst 2018 wurden aber gleich mehrere schwere Datenschutzpannen bekannt und der Konzern aus dem kalifornischen Mountain View nahm das zum Anlass, Google+ einzustellen. Das Unternehmen schloss im April 2019 die Pforten des Netzwerks. Eine Ausnahme gab es allerdings, denn im Rahmen der G Suite blieb Google+ erhalten, wenngleich es sich hier vor allem um die App bzw. den Namen handelte.

Google CurrentsGoogle CurrentsGoogle CurrentsGoogle Currents

Doch seit gestern ist Google+ endgültig tot, denn der Suchmaschinenkonzern hat die Enterprise-Schiene des sozialen Netzwerks mit Google Currents ersetzt (via 9to5Google). Die neue App ist damit auch allgemein verfügbar und man kann Currents wohl auch am besten mit "Google+ für Unternehmen" umschreiben.

Google beschreibt Currents, das ab sofort für Android und iOS verfügbar ist, folgendermaßen: Man kann "Ideen austauschen, sich mit Kollegen abstimmen und Dokumente freigeben - ganz ohne eine Flut von E-Mails". Das Ganze ist eben wie ein soziales Netzwerk aufgebaut, der Fokus liegt aber eben ganz auf Business-Kommunikation. Man kann also "mit gleichgesinnten Kollegen in Kontakt treten und Communities beitreten, die Ihren Interessen entsprechen", so Google weiter.

Siehe auch: Todesurteil nach Misserfolg - Google+ wird für Normal-User geschlossen Google, soziales Netzwerk, Social Media, Google+ Google, soziales Netzwerk, Social Media, Google+ Google
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Amazon eero Mesh Wlan RoutersAmazon eero Mesh Wlan Routers
Original Amazon-Preis
79,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 24,01

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!