Windows 10 21H1: Erste "Iron"-Builds gesichtet, Start wohl demnächst

Windows 10, Insider Preview, Startmenü, Start, 21H1, Windows 10 21H1 Bildquelle: Microsoft
Das aktuelle Windows 10-Update ist vor kurzem veröffentlicht worden, Microsoft arbeitet aber natürlich bereits am nächsten oder besser gesagt den nächsten Updates. Denn im Herbst wird es wohl wieder ein kleineres Paket geben, interessant wird es erst wieder 2021. Ursprünglich wollte Microsoft zwei Mal pro Jahr ein Feature-Update bereitstellen, von diesem Plan musste man aber zuletzt abweichen. So gab es im vergangenen Herbst lediglich eine Art Service Pack, im Frühjahr 2020 folgte dann wieder ein "richtiges" Update. In diesem Rhythmus wird es auch weitergehen.

Windows 10 20H2 (Codename "Manganese", also das Element und Metall Mangan) wird also eher ein Wartungsupdate sein, erst in rund einem Jahr, also mit der als 21H1 bekannten Aktualisierung, bekommen Nutzer wieder spannendere Neuerungen zu sehen. Zu Windows 10 20H1 tauchten vor etwa zwei Wochen erste konkrete Informationen auf, allen voran die Bekanntgabe, dass Windows Insider erste Preview-Builds ab Juni testen können.

Eisenhaltiger Codename

Das Update, das intern auch unter dem Codenamen Iron bzw. als "Iron Branch" entwickelt wird, nimmt nun die nächsten Schritte in Richtung Preview-Freigabe. Wie Windows Latest berichtet, sind nun die ersten Windows 10 21H1-Builds kompiliert worden, Build 20133.1000 wurde Ende Mai erstellt.

Insider sollten aber nicht damit rechnen, dass die ersten Builds im klassischen Sinne interessant sind, denn neue Features bieten sie anfangs nie. Microsoft arbeitet zunächst am Unterbau des Betriebssystems bzw. des dazugehörigen Updates, neue Funktionen werden erst später nachgereicht.

Bisher ist auch noch nicht bekannt, was von Version 21H1 zu erwarten ist, es wird aber vermutet, dass Iron ein stark verbessertes und modernisiertes Startmenü mitbringen wird. Dieses wurde auch im Zuge der Entwicklung von Windows 10X überarbeitet. Neue Features sind aber künftig nicht mehr an konkrete Veröffentlichungen gebunden, das verbesserte Startmenü kann, muss aber nicht Anfang 2021 kommen.
Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Siehe auch: Windows 10, Insider Preview, Startmenü, Start, 21H1, Windows 10 21H1 Windows 10, Insider Preview, Startmenü, Start, 21H1, Windows 10 21H1 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Bmax Mini PC,Windows 10 IntelBmax Mini PC,Windows 10 Intel
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30

Tipp einsenden