Erneute Kehrtwende: München setzt zukünftig wieder auf Open Source

Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel Bildquelle: mac.net.ua
Die neue Besetzung des Rathauses in München wird auch eine erneute Kehrtwende in der Digitalisierung mit sich bringen. Während unter der CSU-Regierungsbeteiligung die Rückkehr zu Windows eingeleitet wurde, bekommt Open Source nun wieder Rückenwind. "Wo immer technisch und finanziell möglich, setzt die Stadt auf offene Standards und freie Open Source-lizenzierte Software und vermeidet damit absehbare Herstellerabhängigkeiten", heißt es im neuen Koalitionsvertrag von SPD und Grünen, die durch die Kommunalwahl im März wieder die Möglichkeit bekommen, gemeinsam die Geschicke der bayerischen Hauptstadt zu lenken.

Der genannte Schwerpunkt soll in die Richtlinien zur Ausschreibung von IT-Aufträgen auf­ge­nom­men werden. Grundsätzlich ist es zwar weiterhin möglich, dass man sich bei An­schaf­fun­gen für proprietäre Software entscheidet - das muss dann aber jeweils gesondert be­grün­det werden. Erfahrungsgemäß genügt dieser zu­sätz­li­che Auf­wand bereits, um der gewünschten Richtung den Vorzug zu geben.

Open Source selbst gemacht

In München will man zukünftig außer­dem nach dem Prin­zip "public money, public code" agieren. Quell­code, der unter Ein­satz von Steuer­gel­dern ent­wi­ckelt wurde, soll also als Open Source mit freien Lizenzen bereitgestellt werden - zu­min­dest immer dann, wenn keine anderen In­te­res­sen wie bei­spiels­weise der Schutz per­sön­li­cher Daten davon be­trof­fen sind.

Im Zuge dessen wird auch das Programm "Munich Open Source Sabbatical" aufgesetzt. Hier können sich professionelle Entwickler bewerben, die dann über ein Stipendium von der Stadt bezahlt werden. Im Zuge dessen haben sie dann entweder drei oder sechs Monate Zeit, in denen sie sich vollständig der Arbeit an einem Open Source-Projekt widmen können. Die Voraussetzung ist allerdings, dass die dabei entstehende Software auch einen Nutzen für die kommunale Verwaltung haben kann.

Siehe auch:


Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel mac.net.ua
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Terramaster Typ-C 2 Bay 5 Bay Raid Gehäuse Externe Raid Festplattenhäuse (Diskless)Terramaster Typ-C 2 Bay 5 Bay Raid Gehäuse Externe Raid Festplattenhäuse (Diskless)
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24

Tipp einsenden