Steam: Updates gibt es derzeit nur noch für aktuell gespielte Titel

Gaming, Coronavirus, Covid-19, Gamer, Covid-2019, GamersvsCovid19, Gamers vs Covid-19 Bildquelle: Gamers vs. CoVid-19
Die Steam-Bibliotheken von PC-Spielern sind in der Regel gut gefüllt, viele Games sind auch auf den Festplatten installiert. Doch tatsächlich genutzt werden in der Regel nur einige wenige Games. Das wird nun in Zeiten der Coronakrise in Bezug auf die Updates berücksichtigt. Aktuell befinden sich weite Teile der Welt im Lockdown und entsprechend viele Menschen arbeiten von zu Hause. Damit sie das auch weiterhin tun können, versuchen die großen Anbieter von Internet-basierten Diensten derzeit, die Netze möglichst zu schonen oder zu entlasten. Dazu zählen in erster Linie Streaming-Anbieter wie Netflix, YouTube, Disney+ und wie sie alle heißen, sie alle haben Schritte in die Wege geleitet (in der Regel über die Bitrate), um die Bandbreiten zu reduzieren.

Doch auch Valve will dabei helfen, die Netzbelastung zu minimieren. Denn man hat bekannt gegeben, dass man während der Covid-19-Pandemie die Downloads auf Steam einschränken wird. Bereits jetzt werden die Updates bei Spielen, die nicht aktuell genutzt werden, aber installiert sind, so geplant, dass sie nicht auf Stoßzeiten fallen.

In den letzten drei Tagen gespielt

Nun aber werden diese Maßnahmen erweitert, wie Valve in einem Beitrag auf der Steam-Community schreibt: "Ab dieser Woche werden diese Updates über mehrere Tage hinweg verteilt. Nur innerhalb der letzten drei Tage gespielte Spiele werden sofort aktualisiert."

Wer während der Isolation Lust bekommt, ein bereits länger nicht mehr gespieltes Game zu zocken, der kann eine Aktualisierung im Update-Manager natürlich auch manuell anstoßen, das Spiel wird auch auf den neuesten Stand gebracht, wenn man es startet. Steam kündigt außerdem weitere Maßnahmen an, um die Netze zu entlasten, welche das sind, schreibt Valve noch nicht.

Schließlich findet man im Blogbeitrag noch einige Tipps, wie man Steam-Update im Client manuell steuern kann und beispielsweise Aktualisierungen grundsätzlich ausschalten kann. Gaming, Coronavirus, Covid-19, Gamer, Covid-2019, GamersvsCovid19, Gamers vs Covid-19 Gaming, Coronavirus, Covid-19, Gamer, Covid-2019, GamersvsCovid19, Gamers vs Covid-19 Gamers vs. CoVid-19
Mehr zum Thema: Steam
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Wireless Bluetooth Kopfhörer 5.0, Tronsmart TWS Kopfhörer mit 24 Stunden Wiedergabe, Qualcomm Chip, Touch Control, Ladetasche, DSP-Headsets mit Rauschunterdrückung und Voice Assistant-Spunky BeatWireless Bluetooth Kopfhörer 5.0, Tronsmart TWS Kopfhörer mit 24 Stunden Wiedergabe, Qualcomm Chip, Touch Control, Ladetasche, DSP-Headsets mit Rauschunterdrückung und Voice Assistant-Spunky Beat
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
32,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7,50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden