Nächste Stufe: Amazon eröffnet kassenlosen Lebensmittel-Supermarkt

Amazon, Geschäft, Store, Shop, Amazon GO, Amazon Store Bildquelle: Amazon
Der Handelskonzern Amazon weitet sein Konzept für kassenlose Einzel­handels-Geschäfte jetzt auch auf größere Filialen aus. Und nicht nur das: Auch das Waren-Angebot wird sehr viel komplexer als in den bisherigen Mini-Niederlassungen. Die Amazon Go-Geschäfte funktionieren durch ein umfassendes Tracking-System. Kameras mit dahintergeschalteten KI-Systemen erkennen und beobachten den einzelnen Kunden und welche Produkte er aus dem Regal nimmt. So kann dieser nach beendeter Auswahl der Waren einfach den Shop verlassen und die mitgenommenen Artikel werden automatisch über den jeweiligen Amazon-Account abgerechnet.

Das funktioniert inzwischen ziemlich reibungslos, wenn es um einen kleinen Laden mit einer sehr begrenzten Auswahl an Produkten geht, die jeweils einzeln abgerechnet werden können. Das ist in dem nun folgenden nächsten Schritt nicht mehr der Fall: Amazon eröffnete in Seattle einen kompletten Supermarkt für Lebensmittel, der mit der gleichen Technologie arbeitet.


Es wird extrem komplex

Die Technik muss hier nun nicht mehr nur er­ken­nen, wenn ein Besucher eine Flasche Li­mo­na­de oder eine Packung Kekse aus dem Regal nimmt. In dem neuen Amazon Go Gro­cery Store gibt es auch die üblichen Obst-Auslagen, in denen die Waren nicht in leicht erkennbare Einheiten verpackt sind. Für die Bildanalyse-Systeme wird es hier viel schwieriger sein, die richtigen Einkaufsmengen zu erkennen. Bei Amazon ist man aber zuversichtlich, dass die Sache funktioniert und einzelne technische Probleme sich mit der Zeit überwinden lassen.

Für das Amazon Go-Team ist es in der Öffentlichkeitsarbeit zu dem neuen Projekt viel wich­ti­ger klarzumachen, dass durch die neuen Technologien nicht sämtliche Jobs im Ein­zel­han­del verschwinden. Vielmehr soll sich die Rolle der Mitarbeiter verändern - statt an den Kassen zu sitzen und Produkte zu scannen sind diese im neuen Store an anderen Stellen zu finden. Sie helfen beispielsweise beim Einchecken am Eingang, kontrollieren Ausweise am Alkohol-Regal und stehen ansonsten beratend zur Seite.

Siehe auch: Amazon Go funktioniert: Tausende neue Filialen sollen entstehen Amazon, Geschäft, Store, Shop, Amazon GO, Amazon Store Amazon, Geschäft, Store, Shop, Amazon GO, Amazon Store Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Wireless Bluetooth Kopfhörer 5.0, Tronsmart TWS Kopfhörer mit 24 Stunden Wiedergabe, Qualcomm Chip, Touch Control, Ladetasche, DSP-Headsets mit Rauschunterdrückung und Voice Assistant-Spunky BeatWireless Bluetooth Kopfhörer 5.0, Tronsmart TWS Kopfhörer mit 24 Stunden Wiedergabe, Qualcomm Chip, Touch Control, Ladetasche, DSP-Headsets mit Rauschunterdrückung und Voice Assistant-Spunky Beat
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
32,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7,50
Im WinFuture Preisvergleich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden