Für Microsoft Security Essentials endet ebenfalls sehr bald der Support

Microsoft, Windows 7, Support, Support-Ende, Austin Powers
Am 14. Januar 2020 beendet Microsoft den Support für sein mittlerweile zehn Jahre altes Betriebssystem. Nutzer sollten am besten auf Windows 10 umstellen, es sei denn, sie leben gerne gefährlich. Denn neben Windows 7 verliert auch Microsoft Security Essentials den Support. In rund einem Monat beginnt für Nutzer von Windows 7 (mit Service Pack 1) eine neue Ära, denn am 14. Januar endet der Extended Support für das Betriebssystem. Der so genannte Mainstream-Support wurde bereits Anfang 2015 eingestellt. Wie erwähnt bedeutet das Aus für den erweiterten Support, dass es ab Anfang 2020 keine Sicherheits-Patches mehr geben wird.

Das Datum gilt auch für Microsoft Security Essentials

Man kann das Betriebssystem dann natürlich auch weiterhin verwenden, sollte sich aber am besten einen neuen Virenschutz holen. Denn am selben Tag wird auch Microsoft Security Essentials den Support verlieren. In den FAQ zu den Extended Security Updates für Windows 7 (via Deskmodder) kann man nämlich eine Frage finden, die sich dieser speziellen Thematik widmet.

Genauer gesagt ist es "Wird Microsoft Security Essentials (MSE) weiterhin meinen Computer nach dem Support-Ende schützen?" und die Antwort ist kurz: Nein. Microsoft erklärt das Ganze auch ein wenig und schreibt: "Ein Windows 7-Computer wird nach dem 14. Januar 2020 nicht durch MSE geschützt sein. MSE ist einzigartig für Windows 7 und folgt beim Support denselben Lebenszyklen-Daten."

Das bedeutet in der Praxis, dass es ab Mitte Januar 2020 auch für Microsoft Security Essentials keine Updates mehr gibt, was bei einem Antivirenprogramm aufgrund der Signaturdateien noch gravierendere Folgen hat als beim Betriebssystem selbst.

Es ist zwar fraglich, ob es tatsächlich noch viele Leute gibt, die Windows 7 im Einsatz haben und sich dabei auf Microsoft Security Essentials verlassen, sie sollten sich aber alsbald nach Alternativen umsehen - beim Betriebssystem und der Antiviren-Software. Microsoft, Windows 7, Support, Support-Ende, Austin Powers Microsoft, Windows 7, Support, Support-Ende, Austin Powers
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:55 Uhr 1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
144,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 25,50

Tipp einsenden