Windows 10 20H1: Microsoft veröffentlicht Bugfix für Remote Desktop

Windows 10, Windows Insider, Cortana, Sprachassistentin, 20H1 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat ein kleines Bugfix-Update für den Windows 10 Entwick­lungs­zweig 20H1 veröffentlicht. Die Aktualisierung steht ab sofort für Nutzer im Fast Ring bereit und behebt eine Reihe von Problemen mit Remote Desktop. Microsoft hatte für diese Woche ein kumulatives Update für die Windows Insider angekündigt, die bereits die zum Jahresstart 2020 erwartete Windows 10 Version ausprobieren. Dieses Update ist nun verfügbar und bringt das Build auf die Versionsnummer 19013.1102. Zudem wurde zeitgleich begonnen, ein neues Servicing Stack Update auszuliefern. Beide Updates werden den Windows Insidern jetzt über die Windows Update-Funktion angeboten.


Fehlerbehebungen für Remote Desktop-Sitzungen

Das kumulative Update (KB4528630) bringt wichtige Fehlerbehebungen für Remote Desktop. Demnach behebt Build 19013.1102 Abstürze bei Verwendung der Remote Desktop-Anwendung. Auch ein Problem, bei dem das Sitzungsfenster entweder völlig schwarz oder mit einem flackernden Bildsignal mal schwarz mal normal angezeigt wurde, ist behoben.

Allerdings hat Microsoft die Liste der bekannten Probleme mit dem 20H1-Build noch nicht komplett überarbeitet. Denn immer noch wird ein Fehler mit Remote Desktop aufgezählt - wahrscheinlich wird das aber in Kürze gestrichen.

Dort heißt es:

"Wenn Sie eine Remote-Desktopverbindung verwenden und der Ziel-PC auf diesem Build ist, kann DWM innerhalb von etwa einer Stunde (wenn auch nicht früher) abstürzen, und das Sitzungsfenster wird entweder völlig schwarz, es werden schwarze Blinksignale angezeigt, oder Sie können sich ganz aus der Remote-Desktop-Sitzung austragen."

Informationen zu weiteren Änderungen in der Aktualisierung stehen nicht zur Verfügung. Gleiches gilt auch für das Servicing Stack Update. Laut den Kollegen von Deskmodder wird es unter KB4528634 geführt, weitergehende Details lassen sich aktuell nicht finden.

Windows 10 20H1Windows 10 20H1Windows 10 20H1Windows 10 20H1

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Windows 10, Windows Insider, Cortana, Sprachassistentin, 20H1 Windows 10, Windows Insider, Cortana, Sprachassistentin, 20H1 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr CUBOT J3 SmartphoneCUBOT J3 Smartphone
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
52,19
Blitzangebot-Preis
47,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 12

Tipp einsenden