PS5: Sony arbeitet an Abwärts-Kompatibilität, garantiert aber nichts

Gaming, Spiele, Konsole, Sony, Design, Games, Konsolen, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Devkit, Dev-Kit Bildquelle: LetsGoDigital
Diese Woche hat Sony so einiges über die PlayStation 5 verraten, allen voran hat man den Namen bestätigt sowie den Herbst 2020 als Ver­öf­fent­lichungszeitraum bestätigt. Viele Fragen blieben aber unbeantwortet, u. a. jene zur Abwärts-Kompatibilität. Das hat aber Gründe. Von einer "Enthüllung" kann man bei der Sony-Bekanntgabe von dieser Woche kaum sprechen, der japanische Konzern hat eigentlich nur zwei offene Geheimnisse bestätigt. Dazu hat man einem Technik-Magazin einige Details verraten bzw. bestätigt, allerdings war auch hier das meiste auf die eine oder andere Weise bereits bekannt.

Offen ist aber noch vieles, unter anderem die Frage nach der Abwärts-Kompatibilität. An sich hat Sony bereits bestätigt, dass PS4-Spiele auch auf der PlayStation 5 spielbar sein werden. Oder besser gesagt: sein sollen. Zwar hat Jim Ryan, Chef von Sony Interactive Entertainment, bereits Anfang des Jahres gemeint, dass Abwärts-Kompatibilität ein wichtiger Faktor sein wird, um PlayStation 4-Spieler auf die PS5 zu übersiedeln, zum Wie hat sich der Technikgigant aber bisher nicht geäußert.

Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, LeaksSony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, LeaksSony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, LeaksSony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks

Das Wie mit vielen Fragezeichen

Aus gutem Grund: Man weiß es schlichtweg noch nicht genau. Denn Sony sprach mit dem japanischen Spielmagazin Famitsu über die PS5 und wurde auch über das Thema PS4-Games auf der PlayStation 5 befragt.

Und dazu sagte der PlayStation-Hersteller (via VG24/7): "Derzeit konzentriert sich das Entwickler-Team mit aller Kraft darauf, zu verifizieren, ob sie eine vollständige Kompatibilität sicherstellen können." Man bittet, auf weitere Informationen noch zu warten.

Das bedeutet wohl nichts anderes, dass Sony noch nicht genau weiß, ob es das Versprechen überhaupt vollständig halten kann, auch wenn man dazu auch bereits Patente hat. Denn frühere Geräte zeigen, dass es alles andere als trivial ist, alte Spiele auf neue Konsolen zu bringen. Microsoft etwa gelang das auf der Xbox One, der Redmonder Konzern wurde dafür aber von Experten hochgelobt - weil es eben durchaus eine kleine technische Glanzleistung war.

Interessante News zum Thema PS5 Gaming, Spiele, Konsole, Sony, Design, Games, Konsolen, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Devkit, Dev-Kit Gaming, Spiele, Konsole, Sony, Design, Games, Konsolen, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Devkit, Dev-Kit LetsGoDigital
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden