ZDF plant Sendungen in der Mediathek länger zur Verfügung zu stellen

Logo, Zdf, öffentlich-rechtliche, Fernsehsender Bildquelle: ZDF
Das ZDF hat sein sogenanntes Änderungskonzept zu den Telemedien­angeboten vorgelegt und ein Genehmigungsverfahren eingeleitet. Hinter dem sperrigen Begriff verbirgt sich, dass das ZDF Inhalte künftig länger online verfügbar machen will. Das Konzept sieht für Nachrichten, aktuelle Informationen, Gesprächssendungen, Magazine oder Reportagen sowie politisches Kabarett, Comedy und Satire eine Bereitstellung von bis zu zwei Jahren vor, teilte das ZDF mit. "Fiktionale Inhalte wie Filme, Reihen und Serien blieben bis zu zwölf Monate im Angebot. Bis zu fünf Jahre würden Inhalte im Kinderangebot tivi.de sowie aus den Bereichen Wissenschaft, Technik, Theologie oder Ethik, politische Bildung, Umwelt, Arbeit und Soziales sowie bestimmte Kulturinhalte abrufbar sein", sieht das Konzept vor. Sendungen von Großereignissen, Spiele der Fußball-Bundesliga oder angekaufte Spielfilme, die keine Auftragsproduktionen sind, würden bis zu 30 Tagen nach deren Ausstrahlung bereitgehalten.


Was aber vielleicht noch viel interessanter werden dürfte: Das ZDF will künftig in der Mediathek auch solche Videos zeigen, die "nur einen losen (z. B. "Online-First") oder keinen Bezug zur linearen Ausstrahlung einer Sendung ("Online-Only")" haben. Das wäre neu.

Frist bis Ende Oktober

Um diese Änderungen für die Mediathek durchzusetzen, ist allerdings ein Genehmigungsverfahren notwendig, obwohl die Änderungen im Telemedienstaatsvertrag von Mai 2019 die längere Verweildauer online grundsätzlich erlauben. Nun wurde eine Frist bis zum 28. Oktober 2019 gesetzt, in der sich nun Gegner der neuen Vorschläge melden können und eine Stellungnahme abgeben können.

Anschließend könnte die Änderung schnell ausgeführt werden, so dass man schon ab Anfang kommenden Jahres damit rechnen kann, dass das ZDF seine Mediathek mit längerer Verfügbarkeit der Inhalte aufwerten kann.

Download MediathekView - Öffentlich-rechtliche Inhalte im Überblick Logo, Zdf, öffentlich-rechtliche, Fernsehsender Logo, Zdf, öffentlich-rechtliche, Fernsehsender ZDF
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden