Motorola E6 Plus: Kräftiges Upgrade für Lenovos Einsteiger-Smartphone

Smartphone, Motorola, Motorola Moto E6 Plus, Motorola E6 Plus Bildquelle: Motorola
Das Motorola E6 Plus ist das neue "etwas bessere" Modell der E6-Reihe aus der Produktion der Lenovo-Tochter. Nachdem das Gerät vor einigen Tagen erstmals vorab auf Fotos zu sehen war, liegen jetzt auch diverse offizielle Marketing-Bilder des Smartphones vor, das wohl pünktlich zur IFA 2019 seine Premiere feiern soll. Das Motorola E6 Plus bringt eine Reihe von Design-Elementen aus der etwas teureren G-Serie in die untere Preisklasse und unterscheidet sich somit deutlich von seinem vor wenigen Tagen offiziell gestarteten, noch günstigeren Schwestermodell Moto E6. Anders als dieses hat das Plus-Modell jetzt nämlich eine "Notch" am oberen Bildschirmrand, also einen kleinen halbkreisförmigen Ausschnitt im Display, in dem Motorola die laut früheren Berichten mit acht Megapixeln auflösende Frontkamera unterbringt. Motorola E6 PlusMotorola Moto E6 Plus Die Rückseite übernimmt das stark glänzende Design der teureren Motorola-Smartphones aus der G7-Serie und kommt nun in den Farben Polished Graphite Grey, Gunmetal Grey und Cherry Red daher. Unter der Haube steckt hier mit einiger Wahrscheinlichkeit ein MediaTek Helio P22 Octacore-SoC, der mit acht ARM Cortex-A53-Kernen ausgestattet ist, die bis zu 2,0 Gigahertz maximale Taktrate erreichen. Beim Speicher hat der Kunde künftig die Wahl zwischen zwei oder vier Gigabyte RAM und 32 oder 64 GB internem Flash-Speicher, die per MicroSD-Kartenslot erweitert werden können.

Motorola E6 PlusMotorola E6 PlusMotorola E6 PlusMotorola E6 Plus
Motorola E6 PlusMotorola E6 PlusMotorola E6 PlusMotorola E6 Plus
Motorola E6 PlusMotorola E6 PlusMotorola E6 PlusMotorola E6 Plus

Auf der Rückseite verbaut Motorola nun auch im E6 Plus gleich zwei Kameras, wobei die Hauptkamera wohl einen 13-Megapixel-Sensor haben wird, während die zweite Kamera mit ihren mageren zwei Megapixeln nur für Tiefeneffekte genutzt wird. Was die weiteren Ausstattungsmerkmale des Einsteiger-Smartphones angeht, liegen bisher keine Informationen vor. Vermutlich wird wieder ein relativ großer Akku verbaut, schließlich bot schon das Moto E5 Plus einen 4000mAh-Stromspeicher. Allerdings erfolgt die Energieversorgung noch immer über einen MicroUSB-Anschluss.

Preislich dürfte sich das Moto E6 Plus weit unterhalb der 200-Euro-Marke bewegen. Erste Händler sprechen von Preisen um die 150 Euro im Fall der 64-GB-Version für Europa, so dass das mit weniger Speicher ausgerüstete Modell in anderen Ländern wohl auch noch deutlich günstiger zu haben sein dürfte. Als Betriebssystem läuft wahrscheinlich wieder die bei Motorola übliche, leicht angepasste Ausgabe von Android 9.0, doch anscheinend ist das Gerät nicht Teil des Android One-Programms. Immerhin verbaut Motorola hier noch einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss. Smartphone, Motorola, Motorola Moto E6 Plus, Motorola E6 Plus Smartphone, Motorola, Motorola Moto E6 Plus, Motorola E6 Plus Motorola
Mehr zum Thema: IFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr RayCue USB C-Hub, Typ C-Hub 5-in-1-Multiport-Adapter mit 4 USB 3.0-Anschlüssen und Stromversorgungsanschluss Kompatibel mit MacBook und HuaweiRayCue USB C-Hub, Typ C-Hub 5-in-1-Multiport-Adapter mit 4 USB 3.0-Anschlüssen und Stromversorgungsanschluss Kompatibel mit MacBook und Huawei
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,94
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,05

Tipp einsenden