Wi-Fi 6: Qualcomm sorgt bei neuem WLAN für einen Schnellstart

Wlan, WiFi, Hotspot Bildquelle: Nicolas Nova / Flickr
Die nächste WLAN-Generation dürfte schneller in der Praxis ankommen, als bisher angenommen wurde. Der Chiphersteller Qualcomm hat jetzt bereits konkrete Umsetzungen von Wi-Fi 6 angekündigt. Demnächst sollen bereits entsprechende Chipsätze an diverse Kunden geliefert werden, die damit dann entsprechende WLAN-Systeme bauen können. Wi-Fi 6 ist seit einiger Zeit der verbraucherfreundliche Name des Standards, der eigentlich unter der Kennung 802.11ax entwickelt wird. Bisher war noch nicht geklärt, wenn dieser tatsächlich fertig sein wird und langsam aber sicher die Nachfolge der aktuellen Spitzen-Technologie 802.11ac antreten kann. Dass nun schon einsetzbare Produkte angekündigt werden, ist insofern eine kleine Überraschung.

Qualcomm kündigte auf der einen Seite seine Networking Pro Series an. Dabei handelt es sich um Wi-Fi 6-Chipsätze, die für den Einsatz in Infrastruktur-Systemen - also Routern bzw. Access Points - gedacht sind. Diese unterstützen Verbindungen mit bis zu zwölf Wi-Fi 6-Verbindungen, wobei acht davon im 5GHz-Band bestehen können. Diese Verbindungen werden dann über MU-MIMO-Verfahren zusammengeschaltet.

Perfekt für große WLANs

Die Sender-Technik in den Routern kann außerdem bis zu 37 Nutzer parallel auf jedem 5GHz-Kanal bedienen, indem OFDMA-Verfahren die Clients sauber trennen. Die Infrastruktur-Chipsätze können dabei auch für sehr leistungsfähige Systeme eingesetzt werden, die beispielsweise für größere Veranstaltungen oder öffentliche Einrichtungen benötigt werden. Ein entsprechend konstruierter Access Point kann den Angaben zufolge bis zu 1500 Nutzer gleichzeitig bedienen. Als erste Kunden, die mit den neuen Chipsätzen beliefert werden, stehen Ruckus, HP Enterprise, Belkin, KT und Netgear bereits fest.

Als Gegenstück bietet Qualcomm das FastConnect 6200-Subsystem an, das Wi-Fi 6 auf der Client-Seite umsetzt. Dieses ist in den meisten SoCs der Typen Snapdragon 855 und 855+ bereits enthalten - und ohnehin in allen 5G-fähigen Chips, die das Unternehmen an Gerätehersteller liefert. In Kürze werden aber auch eigenständige Architekturen bereitgestellt, die Kunden an eigene SoCs anbinden können.

Siehe auch: WiFi 5 statt 802.11ac: WLAN-Geräte werden leichter verständlich

Download WifiInfoView - Informationen zu WLAN-Netzen Wlan, WiFi, Hotspot Wlan, WiFi, Hotspot Nicolas Nova / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Ravpower Steckdose mit 3 USBRavpower Steckdose mit 3 USB
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,54

Tipp einsenden