Xiaomi jetzt offiziell in Deutschland mit günstigen Smartphones aktiv

Smartphone, Sony, Xiaomi, notch, Triplecam, Xiaomi Mi 9, Xiaomi Mi9, Xiaomi Mi, Mi 9, IMX586 Bildquelle: Xiaomi
Was im Zuge der heutigen Einführung des Xiaomi Mi 9T Pro etwas unterging, ist der Umstand, dass der chinesische Hersteller damit seinen offiziellen Einstand im deutschen Markt feiert. Das Unternehmen ist damit nun auch ganz ohne Umwege in Deutschland aktiv - Jahre nachdem die Marke schon in andere europäische Märkte expandiert hatte. Xiaomi und Deutschland, das war bisher immer so eine Sache. Lange gab es die Smartphones des chinesischen Konzerns nur über Importeure, dann waren sie zunehmend aus anderen Ländern in Ost- und Südeuropa verfügbar, schließlich hatte Xiaomi sich dort mit eigenen Niederlassungen etabliert. Österreich wurde schon länger erschlossen und auch in Großbritannien, Frankreich und Spanien ist man schon länger aktiv. Deutschland blieb jedoch immer außen vor.

Leiser Start mit großen Zielen

Ohne großes Tamtam verkündete Xiaomi heute Vormittag den Deutschland-Start des Xiaomi Mi 9T Pro, das als Flaggschiff-Smartphone mit aktueller High-End-Technik über den Vertriebspartner Amazon anfangs zu einem Schnäppchenpreis von nur 399,90 Euro zu haben ist. Fast schon beiläufig hieß es in der Pressemitteilung des Unternehmens aber auch, dass man "begeistert" sei, "jetzt den nächsten Schritt zu gehen" und seine "hoch innovativen Produkte nach Deutschland zu bringen". Verkündet wurde dies von Wang Xiang, Senior Vice President bei Xiaomi, der für das Auslandsgeschäft des Unternehmens zuständig ist.

Dass Xiaomi jetzt in Deutschland offiziell angekommen ist, lässt sich auch auf andere Art und Weise nachvollziehen: führte der Versuch, auf der Xiaomi-Website die deutsche Länderkennung /de für den Zugriff auf ein deutschsprachiges Angebot zu nutzen, bisher einfach nur ins Leere, so ist dort jetzt auch entsprechendes, deutsches Infomaterial zu finden. Auch eine offizielle Facebook-Präsenz gibt es, wenn auch schon seit einigen Monaten, und mit Havas hat sich Xiaomi auch eine deutsche Presseagentur zugelegt.

Für die Konkurrenten wie Samsung, Huawei, Apple & Co brechen spätestens jetzt mit dem offiziellen Deutschland-Start von Xiaomi durchaus schwere Zeiten an, schließlich hat sich der chinesische Hersteller darauf spezialisiert, günstige und gut ausgestattete Smartphones ohne große Gewinnspanne zu vertreiben. Die Kunden dürfen sich obendrein darüber freuen, dass Deutschland künftig noch schneller mit neuer Xiaomi-Hardware versorgt werden dürfte. Smartphone, Sony, Xiaomi, notch, Triplecam, Xiaomi Mi 9, Xiaomi Mi9, Xiaomi Mi, Mi 9, IMX586 Smartphone, Sony, Xiaomi, notch, Triplecam, Xiaomi Mi 9, Xiaomi Mi9, Xiaomi Mi, Mi 9, IMX586 Xiaomi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr ieGeek Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, RDS/FM/AM Radio Tuner 1 Din, USB/MP3/WMA/WAV/TF-Media Player + Fernbedienung, Single Din Universal AutoradioieGeek Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, RDS/FM/AM Radio Tuner 1 Din, USB/MP3/WMA/WAV/TF-Media Player + Fernbedienung, Single Din Universal Autoradio
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
36,99
Blitzangebot-Preis
26,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 10
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden