EA-Chef gibt zu, dass Anthem eine Enttäuschung ist, hält aber daran fest

Spiel, Electronic Arts, Ea, Playstation, Game, Anthem, EA Anthem Bildquelle: EA
Das Electronic Arts-Spiel Anthem sollte eigentlich die Stärken von Entwickler BioWare, also Rollenspiele, auf eine neue und vermeintlich zeitgemäße Stufe heben, und diese mit Multiplayer-Shooter-Action verbinden. Doch das ging gründlich schief, vor allem weil das Spiel unfertig wirkte und technisch enorm viele Fehler hatte. Anthem ist als Hoffnungsträger an den Start gegangen, entpuppte sich aber als große Enttäuschung, man kann auch von Debakel sprechen. Vor allem anfangs wimmelte das Spiel vor Bugs und Designfehlern und warf auch ein schlechtes Licht auf das einst so legendäre und hochgeschätzte Studio BioWare. Es herrscht mittlerweile Einigkeit darüber, dass der Entwickler, der für Klassiker wie Baldur's Gate, Neverwinter Nights und Star Wars: Knights of the Old Republic verantwortlich war, längst nur noch ein Schatten seiner selbst ist.

Langfristige Pläne

Das Spiel war auch eines der Hauptthemen in einem aktuellen Interview von GameDaily.biz mit Electronic Arts-CEO Andrew Wilson. Der EA-Chef gab zu, dass Anthem eine Enttäuschung sei, aber im Kern dennoch gut genug bzw. "unwiderstehlich" ist, damit EA und BioWare dranbleiben und das Spiel weiterentwickeln. Wilson versprach, dass man davon überzeugt sei, Anthem zu etwas "Besonderem und Großartigen" machen zu können.


Trotz der Probleme von Anthem und dem Debakel von Mass Effect Andromeda sieht Wilson BioWare auf einem guten Kurs. Er verglich das Studio mit Steven Spielberg. So sei auch nicht jeder Film des Regisseurs ein Hit, dennoch schafft es Spielberg immer wieder, "Hintern in Kinosessel zu bekommen".

Laut Wilson dürfe man aber nicht den Fehler machen, BioWare auch noch heute mit Baldur's Gate gleichzusetzen: Das Publikum habe sich verändert und damit müssten die EA-Studios, also auch BioWare, mit der Zeit gehen, so der CEO des Publishers. Demnach gebe es zwar das Kern-Publikum von BioWare, aber eben auch die zwölfjährigen Kids, die nicht auf der Welt waren, als BioWare begonnen hat, Spiele zu machen. Spiel, Electronic Arts, Ea, Playstation, Game, Anthem, EA Anthem Spiel, Electronic Arts, Ea, Playstation, Game, Anthem, EA Anthem EA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden