Honor 20: Günstiges Premium-Smartphone im Detail - offizielle Bilder

Smartphone, Honor, Honor 20 Pro, Quad-Kamera, Punch hole, Honor 20, Kameraloch Bildquelle: Honor
Das Honor 20 ist das günstigere und im Vergleich etwas abgespeckte neue "Standard"-Modell der am 21. Mai erwarteten neuen Honor 20-Serie. Es soll auch die Fans der Huawei-Tochter mit einer beeindruckenden Kamera-Einheit mit gleich vier Sensoren überzeugen. Uns liegen jetzt erste offizielle Bilder und ein Datenblatt aus Quellen im Einzelhandel vor. Das Honor 20 ist mit einem 6,26 Zoll großen Display ausgerüstet, bei dem es sich vermutlich um ein LCD-Panel auf IPS-Basis handelt, da der Hersteller hier keinen In-Screen-Fingerabdruckleser verbaut, sondern den Fingerabdruckleser im Power-Button am rechten Rand des aus Glas und Metall gefertigten Gehäuses unterbringt. Der Bildschirm arbeitet mit 2340 x 1080 Pixeln und erreicht so eine Pixeldichte von 412 ppi. Das Panel hat außerdem ein Kameraloch links oben, hinter dem Honor die Frontkamera unterbringt, um auf eine Notch zu verzichten. Honor 20So sieht das Honor 20 aus

High-End-Plattform aus dem Huawei-Baukasten

Unter der Haube steckt der aus der Huawei P30- und Mate 20-Serie bekannte HiSilicon Kirin 980 Octacore-SoC, der auch hier mit vier Stromsparkernen mit maximal 1,8 Gigahertz, zwei High-End-Kernen mit maximal 1,92 GHz schnellen Cores sowie zwei weiteren schnelleren Cores mit bis zu 2,6 GHz maximaler Taktrate aufwartet. Der Chip kann sich noch immer bestens mit Qualcomms Snapdragon 855 messen und dürfte daher für ordentliche Performance sorgen.

Honor 20Honor 20Honor 20Honor 20

In Europa wird das Honor 20 mit mindestens sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 GB internem Flash-Speicher angeboten, wobei wir noch nicht wissen, ob es sich um UFS-basierten Speicher handelt und ob eine Erweiterung per MicroSD- oder wenigstens Huaweis eigener NanoSD-Karte möglich ist. Zur weiteren Ausstattung gehören ac-WLAN mit Dual-Band-Support, Bluetoth 5.0 ein USB-3.0-Port und Unterstützung für Virtual 9.1 Surround Sound.

Honor 20Honor 20Honor 20Honor 20

Bei den Kameras lässt sich Honor auch in diesem Fall nicht lumpen. Der Hauptsensor des Honor 20 ist wie in immer mehr Geräten der oberen Mittel- und der Oberklasse ein Sony IMX 586, der mit ganzen 48 Megapixeln arbeiten kann. Der Sensor nutzt Pixel-Binning, was von Honor als "Light Fusion" bezeichnet wird, um die Daten von vier Sensorpixeln zu einem Pixel eines 12-Megapixel-Fotos zusammenzulegen, um so die Bildqualität zu steigern. Auf die beim Honor 20 Pro zu erwartenden zusätzlich verbauten Bildstabilisatoren verzichtet man beim Honor 20 offensichtlich. Die Blendengröße der Hauptkamera wird hier mit f/1.8 zudem etwas kleiner ausfallen als beim Pro-Modell.

Makrokamera mit 2 Megapixeln?!

Außerdem verwendet man beim Honor 20 eine 16-Megapixel-Kamera mit Ultra-Weitwinkel-Optik, die ein 117 Grad breites Sichtfeld aufweist und mit f/2.2-Blende arbeitet. Hinzu kommen zwei weitere Kameras, die beide mit zwei Megapixeln arbeiten. Eine von ihnen hat eine Makro-Optik, die es ermöglicht Makro-Fotos aus nur vier Zentimeter Abstand aufzunehmen, während die andere 2-MP-Cam nur für Tiefeneffekte verwendet wird.

Vermutlich nutzt Honor hier die KI-Fähigkeiten der hauseigenen Kamera-Software, um die Daten des Makrosensors mit den Informationen der anderen Kameras zu kombinieren, um anständige Bilder zu liefern. Schließlich würde eine 2-Megapixel-Kamera sonst wohl kaum ordentliche Makro-Bilder liefern. Die Frontkamera des Honor 20 sitzt wie erwähnt hinter einem kleinen Ausschnitt in der linken oberen Ecke des Displays und bietet immerhin 32 Megapixel Auflösung mit einer f/2.0-Blende.

Der Akku des Honor 20 besitzt eine Kapazität von 3750mAh und wird über den USB-C-Port per SuperCharge-Netzteil mit maximal 22,5 Watt geladen. Er soll so innerhalb von 30 Minuten auf immerhin 50 Prozent seiner Kapazität gebracht werden können. Als Betriebssystem läuft Android 9.0 "Pie" in Verbindung mit der sogenannten Magic UI 2.1, also einer Variante der Huawei-eigenen EMUI 9.1.

Das Honor 20 wird wie erwähnt am 21. Mai 2019 offiziell präsentiert und soll dann in mindestens zwei Farben auf den Markt kommen, bei denen es sich um Sapphire Blue und Midnight Black handelt. Preislich dürfte das Gerät deutlich günstiger ausfallen als das Huawei P30 und das Honor 20 Pro, wobei uns noch keine entsprechenden Angaben vorliegen. Smartphone, Honor, Honor 20 Pro, Quad-Kamera, Punch hole, Honor 20, Kameraloch Smartphone, Honor, Honor 20 Pro, Quad-Kamera, Punch hole, Honor 20, Kameraloch Honor
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Stoga Wireless-Ohrhörer, IPX7 wasserdichte Bluetooth In-Ear-Kopfhörer Sport kopfhörer Ultra-langes Standby mit Stereo-Musikmikrofon FreisprechfunktionStoga Wireless-Ohrhörer, IPX7 wasserdichte Bluetooth In-Ear-Kopfhörer Sport kopfhörer Ultra-langes Standby mit Stereo-Musikmikrofon Freisprechfunktion
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
36,99
Blitzangebot-Preis
30,59
Ersparnis zu Amazon 17% oder 6,40
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden