Xbox One: Diese neuen Funktionen bringt das Mai-Update 1905

Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One S, E3 2016, Microsoft Xbox One S Bildquelle: Microsoft
Microsoft gibt einen Ausblick darauf, welche Features man auf der Xbox One erwarten kann, sobald das Firmware-Update 1905 ausgerollt wird. Schon jetzt können Insider das Mai-Update testen, das unter anderem den Game Pass und die Freundeslisten verbessern soll. In der letzten Woche hat Microsoft das April-Update (Firmware 1904) an alle Besitzer der Xbox One verteilt. Hierbei wurden eine kompaktere, virtuelle Tastatur und eine einfachere Spieleverwaltung für die Konsole hinzugefügt. Über die Alpha Skip Ahead und Alpha Rings liefern die Redmonder ab sofort eine neue Testversion des Mai-Updates (Firmware 1905) an die so genannten Xbox Insider aus, das zusätzliche Neuerungen mitbringt. Xbox Insider Hub

Game Pass-Spiele können nun vorgemerkt werden

Der US-amerikanische Hersteller hat erkannt, dass es für Spieler schwer sein kann, den Überblick über alle Spiele des hauseigenen Game Pass zu behalten. Aus diesem Grund steht auf der Xbox One zukünftig eine "Play later"-Funktion bereit. Hier können alle Titel gesammelt werden, die man nach dem Durchstöbern der Spielebibliothek mit über 100 Games für interessant empfindet, um sie später leichter wiederzufinden. Das Feature wird zudem Teil der Xbox Game Pass App für Smartphones und Tablets.

Neuerungen an Freundeslisten & Nachrichten

Veränderungen sind auch an der Freundesliste und den Nachrichten zu erkennen. So wird mit dem Mai-2019-Update angezeigt, auf welchem Gerät Freunde aktuell spielen. Gerade durch das Play Anywhere Feature bei Exklusivtiteln ist es schließlich möglich, dass Freunde Spiele wie Sea of Thieves, Forza Horizon 4 oder Minecraft nicht nur auf der Xbox One spielen, sondern zum Beispiel auch auf dem Windows-10-PC. Zudem führt Microsoft so genannte "Message Requests" (dt. Nachrichtenanfragen) ein, um eintreffende Nachrichten fremder Personen von denen akzeptierter Freunde zu trennen.

Sortierung der Spieleübersicht verändert

Zu guter Letzt soll die Sortierung von Spielen im Bereich "Meine Spiele & Apps" verbessert werden. Beginnt der Name eines Xbox One-Titels zum Beispiel mit "A", "An" oder "The", wird dieser bei der A-bis-Z-Sortierung ignoriert. Als Beispiel gibt Microsoft das Spiel The Witcher an, das in der Übersicht nicht mehr unter dem Buchstaben "T" sondern unter "W" einsortiert wird. Laut eigenen Aussagen wurde somit ein Wunsch erfüllt, über den die Xbox-Community im so genannten Idea Drive abstimmen konnte.

Alle Infos zur Microsoft Xbox Two Gerüchte, Hardware, Preise & Termine
Siehe auch: Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One S, E3 2016, Microsoft Xbox One S Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One S, E3 2016, Microsoft Xbox One S Microsoft
2019-04-26T07:53:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden