Stiftung Warentest: Namhafte Cloudspeicher-Anbieter sind unterlegen

Microsoft, Cloud-Speicher, Skydrive Bildquelle: Microsoft
Wer Speicherplatz in der Cloud verwenden möchte, sollte sich statt bei den bekannten großen Internet-Konzernen vielleicht besser bei den kleineren deutschen Anbietern umschauen. Denn bei diesen bekommt man letztlich das bessere Gesamtpaket. Das zumindest ist das Ergebnis einer Bewertung durch die Stiftung Warentest. Von elf getesteten Angeboten erreichten immerhin fünf die Note "gut". Als Sieger gingen dabei die Online-Speicherplätze Freemail Online-Speicher von Web.de sowie MagentaCloud von der Deutschen Telekom hervor. Diese konnten sich gegen Dropbox, Google Drive und dem schweizerischen pCloud durchsetzen, weil sie letztlich aufgrund der hiesigen Bestimmungen die besseren Datenschutzregeln mitbringen.

Anschließend geht es dann schon mit den "befriedigend"-Wertungen weiter. Hier müssen sich Apple, Microsoft und Amazon mit ihren jeweiligen Services einordnen. Allerdings gibt es im Grunde bei allen Angeboten technisch wenig auszusetzen. Für welchen Dienst ein Verbraucher sich letztlich entscheidet, funktionieren wird die Sache wohl. Den Ausschlag in den Bewertungen gaben letztlich eben die Klauseln im Kleingedruckten.

Alternative: Eigene Cloud

Bei Apple schlug sich das beispielsweise in einer Abwertung um eine ganze Stufe nieder. Technisch und von der Benutzerführung her ist iCloud durchaus mit "gut" zu werten. Allerdings scheint das Unternehmen komplett darauf verzichtet zu haben, Juristen statt Übersetzer an die AGB und Datenschutzbestimmungen zu setzen. Diese gleichen somit in vielen Belangen einfachen Übertragungen der US-Regeln, womit sogar gegen europäisches Recht verstoßen werden dürfte.

Als Alternative zu den Cloud-Anbietern führt die Stiftung außerdem private Cloud-Modelle ins Feld, die in Form von NAS-Systemen im heimischen Netzwerk eingebunden werden. Hier liegt der Nachteil darin, das man von Beginn an Geld investieren muss und es mit einer gewissen Komplexität zu tun bekommt. Dafür behält man letztlich aber die volle Kontrolle über die eigenen Daten - wenn man nicht ausgerechnet mit massiven Angriffen oder Hardware-Ausfällen zu tun bekommt.

Download ownCloud Server - Privater Cloud-Speicher Microsoft, Cloud-Speicher, Skydrive Microsoft, Cloud-Speicher, Skydrive Microsoft
2019-04-24T14:01:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden