Gaming-Kids den Spaß verderben: Aldi UK bietet Cyber-Kopfgeldjäger an

Pc, Computer, Kinder, Schule, Schüler Bildquelle: StartupStockPhotos
Dass sich Kinder und Jugendliche auch mal nur sehr unwillig von ihren Gaming-Geräten entfernen, ist ein altes Phänomen. Jetzt hat Aldi UK eine kuriose Aktion gestartet, die Eltern dabei helfen soll, ihren allzu eifrig zockenden Nachwuchs an den Essenstisch zu bekommen. Unter der Überschrift "Teatime Takedown" kann man professionelle Gamer anheuern, die jedem dem Spaß am Spielen verderben sollen.

Für Eltern, die es leid sind, dass ihre Kinder nicht zum Essen kommen

Kinder zuverlässig davon abzuhalten, allzu viel Zeit in Spiele zu investieren, ist für viele Eltern eine echte Aufgabe - auch wenn Methoden wie das Ausschalten des Routers zumindest für Online-Games natürlich eine klare Übergangs-Lösung bieten. Aldi UK bietet verzweifelten Erziehungsberechtigten jetzt noch eine andere Möglichkeit: "Machen sie sich die Dienste einer Elite-Gruppe an professionellen Gamern zunutze."

Aldi UK Teatime TakedownAldi UK Teatime TakedownAldi UK Teatime TakedownAldi UK Teatime Takedown

Die Idee: Eltern können bei dem Dienst das Gamer-Tag ihres Kindes hinterlegen - Aldi stellt auf der Webseite einen Guide bereit, wie dieses herausgefunden werden kann. Dann können sich die Erziehungsberechtigten entscheiden, wann ihr Kind im Aktionszeitraum vom 12. bis 31. März von dem professionellen Team "zerlegt" werden soll. "Wir können nicht garantieren, dass jeder Takedown erfolgreich ist, aber wir geben unserer Bestes, um die Mission zu erfüllen", so Aldi auf der Aktionsseite.

Die vermeintliche Logik hinter dem Aldi-Angebot: Sind die Kinder allzu frustriert durch die Attacken der engagierten Kopfgeldjäger, "haben sie auch keine Ausrede mehr nicht am Tisch zu sitzen, wenn das Essen fertig ist", so die Macher - ob dies dann auch die tatsächliche Reaktion der meisten anvisierten Gamer widerspiegelt, darf auf jeden Fall bezweifelt werden.

Reaktionen gemischt

Die Reaktionen auf die Ankündigung von Aldi fallen dabei sehr gemischt aus. Auf Facebook muss sich das Unternehmen den Vorwurf gefallen lassen, Mobbing und Belästigung von Kindern zu fördern: "Das ist doch Werbung für Cyber-Bullying" so ein erzürnter Nutzer. Andere danken dem Konzern aber auch für diesen "brillanten Service". Für Aldi Uk ist die Aktion vor allem ein Marketing-Gag rund um den Muttertag am 31. März. Pc, Computer, Kinder, Schule, Schüler Pc, Computer, Kinder, Schule, Schüler StartupStockPhotos
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Übersetzer Sprachübersetzer - Translator Smart Dolmetscher Timekettle WT2 40 Sprachen 84 Dialekte Echtzeit In-Ear Ohrhörer Simultan Bluetooth, APP Reisen Business Lade-Case 1 Paar für iOS AdndroidÜbersetzer Sprachübersetzer - Translator Smart Dolmetscher Timekettle WT2 40 Sprachen 84 Dialekte Echtzeit In-Ear Ohrhörer Simultan Bluetooth, APP Reisen Business Lade-Case 1 Paar für iOS Adndroid
Original Amazon-Preis
249,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
212,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden