Berlin ganz vorn, Thüringen abgeschlagen: So digital ist Deutschland

Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Bildquelle: Daniel Foster / Flickr
Digitalisierung ist in Deutschland ein viel diskutiertes Thema, jetzt liegt ein aktualisierter Digitalisierungsindex vor, der zeigt, wie es um die gesamte Infrastruktur in den Bundesländern bestellt ist. Das Ergebnis: Berlin liegt mit weitem Abstand an der Spitze, in Thüringen liegt der ermittelte Wert nur rund halb so hoch. In den letzten zwei Jahren am meisten bewegt hat sich in Sachsen. Wie ist es um die Digitalisierung der einzelnen Bundesländer und damit auch um die Digitalisierung von Deutschland bestellt? Auf diese Frage will das Kompetenzzentrum Öffentliche IT am Fraunhofer-Institut mit der Veröffentlichung des Digitalindex 2019 eine anschauliche Antwort geben, die seit Montag auch in Form einer umfassenden Webseite einsehbar ist. Wie die Forscher angeben, setzt sich ihr Gradmesser zum Fortschritt der Digitalisierung aus fünf Basiswerten zusammen, die unterschiedlich gewichtet wurden: Infrastruktur (25 %), Digitales Leben (20 %), Wirtschaft und Forschung (20 %), Bürgerservices (10 %) und Digitale Kommune (25 %). Digitalisierungsindex 2019 Nimmt man all diese Felder zusammen, kann sich aktuell Berlin mit einem Indexwert von 102,5 deutlich an die Spitze der digitalisierten Bundesländer setzen. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen Hamburg mit Werten von 88,5 und Bremen mit 79,8. Schaut man auf die großen Bundesländer, kann sich Sachsen mit 75,4 deutlich vom Rest absetzen, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen kommen alle auf Werte zwischen 67 und 69, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen bleiben alle bei einer Bewertung von unter 51, wobei Thüringen mit 50,20 das bundesweite Schlusslicht bildet.

Krasse Entwicklung hier, Stillstand da

Mit ihrem Entwicklungsindex geben die Forscher dann auch einen interessanten Blick darauf, wer bei der Digitalisierung in den letzten zwei Jahren die größten Schritte machen konnte. Auch hier kann Berlin einen Spitzenwert von 24,10 erreichen, nur die Sachsen waren mit 21,20 ähnlich fleißig. Auf dem dritten Platz kann dann Brandenburg erst mit 8,3 folgen. In Thüringen herrscht mit einem Wert von 0,60 dagegen praktisch Stillstand in Sachen Digitalisierungs-Bemühungen, Bayern und Niedersachsen werden hier mit 1,7 beziehungsweise 1,3 auch sehr niedrig bewertet.

Download SG TCP Optimizer - Internetverbindungen optimieren

Großer Internet-Vergleichs-Rechner
Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Deutschland, Berlin, Brandenburger Tor Daniel Foster / Flickr
2019-03-12T14:13:00+01:00
Mehr zum Thema: DSL
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:55 Uhr CHUWI Ultrabook Lapbook Air 14.1 Zoll Notebook bis zu 2,2 GHz Backlit Keyboard Intel Celeron N3450 (HDMI Port FHD 1920x1080 Windows10 8GB RAM 128GB ROM M.2 Slot) MEHRWEG ?CHUWI Ultrabook Lapbook Air 14.1 Zoll Notebook bis zu 2,2 GHz Backlit Keyboard Intel Celeron N3450 (HDMI Port FHD 1920x1080 Windows10 8GB RAM 128GB ROM M.2 Slot) MEHRWEG ?
Original Amazon-Preis
399,00
Im Preisvergleich ab
399,00
Blitzangebot-Preis
339,15
Ersparnis zu Amazon 15% oder 59,85
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden