Chrome: Bald kann man sehr viel schneller hin- und herblättern

Google, Browser, Chrome, Google Chrome, Chrome 69 Bildquelle: Google
Googles Chrome-Entwicklerteam will seinen Browser mit einem neuen Feature noch einmal deutlich beschleunigen. Zu spüren sollen das jene Nutzer bekommen, die immer wieder die Zurück- und Vorblättern-Funktionen des Chrome nutzen. Diesen wird man einen wesentlich verbesserten Cache spendieren.
Infografik: Chrome dominiert den BrowsermarktChrome dominiert den Browsermarkt
Intern wird das neue Feature als "bfcache" (Back-Forward-Cache) bezeichnet. Dieses soll dafür sorgen, dass aktuell genutzte Seiten in einem gesonderten Cache zwischengespeichert werden und so beispielsweise beim Zurückblättern sofort wieder zur Verfügung stehen. Das wird zwar etwas mehr Platz im Arbeitsspeicher beanspruchen, wird aber das Nutzungsgefühl wesentlich flüssiger machen, hieß es.

Das bringt natürlich nichts, wenn neue Seiten besucht werden - hier muss weiterhin erst einmal alles an Daten abgerufen und der Inhalt gerendert werden. Doch blättern die Anwender wesentlich häufiger hin und her als man annehmen würde. Laut den Chrome-Entwicklern gehen bei der Android-Version des Browsers immerhin 19 Prozent aller Seitenaufrufe auf das Konto einer solchen Aktion. Auf dem Chrome für die Desktop-Plattformen liegt der Anteil mit 10 Prozent zwar deutlich niedriger, aber eben trotzdem noch auf ziemlich hohem Niveau.

Trivial ist das nicht

Die Entwickler wollen das bfcache-Feature daher auch in alle Ausgaben des Chrome-Browsers einbauen. Und das ist nicht so einfach, wie man denken könnte. Denn für die Programmierer geht es nicht einfach nur darum, Daten in den Cache zu schreiben, sie dort vernünftig zu verwalten und bei Bedarf wieder bereitzustellen. Sie müssen sich auch darum kümmern, dass durch die Funktion nicht nebenher irgendwelche Probleme für die Sicherheit und den Datenschutz auftreten können.

Daher kann aktuell auch noch nicht genau gesagt werden, wann bfcache in der finalen Version des Browsers zur Verfügung stehen wird. Der grobe Zeitplan sieht aber vor, das Feature im Laufe dieses Jahres in die Test-Kanäle geben zu können und es dann im kommenden Jahr allgemein bereitzustellen. Das würde letztlich auch Zeit, denn sowohl Mozillas Firefox als auch Apples Safari bringen solch einen Cache bereits mit.

Download Chrome - Browser von Google Google, Browser, Chrome, Google Chrome, Chrome 69 Google, Browser, Chrome, Google Chrome, Chrome 69 Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden