LTE-Abdeckung: Deutschland im Europa-Vergleich weit abgeschlagen

Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Bildquelle: Telefonica
Auch wenn die Angaben der Netzbetreiber etwas anderes suggerieren: Nach unabhängigen Untersuchungen ist Deutschland auch bei den Mobilfunknetzen im europäischen Vergleich denkbar schlecht aufgestellt. Vor allem die LTE-Versorgung lässt extrem zu wünschen übrig, die Abdeckung ist sogar weit von der Zweidrittel-Marke entfernt. Die Bundestagsfraktion der Grünen hatte das Beratungsunternehmen P3 mit einer entsprechenden Analyse beauftragt. Dieses wertete daraufhin Informationen aus, die von Apps übermittelt werden, die auf einer breiten Zahl von Smartphones installiert sind. Anhand dessen kam man beispielsweise für die Niederlande auf einen Spitzenwert von 93,5 Prozent, den die drei größten Mobilfunkbetreiber hier im Durchschnitt an LTE-Abdeckung hinbekommen.

Und während Polen auf 82,5 Prozent und selbst das relativ arme Albanien auf 61,7 Prozent kommen, bringen es die deutschen Netzbetreiber gerade einmal auf einen Mittelwert von 59,5 Prozent. Und wenn LTE nutzbar ist, kommt man in Deutschland im Durchschnitt auch nur auf die Hälfte des Datendurchsatzes.

Der Fast-Letzte ist immer noch Erster

Unter den einzelnen Netzbetreibern liegt die niederländische Tele2 ganz vorn, die auf 95,2 Prozent LTE-Abdeckung kommt. Im Vergleich ist die Deutsche Telekom mit ihren 75,1 Prozent ziemlich weit abgeschlagen. Trotzdem ist sie dabei noch ganz passabel dabei, Vodafone (56,7 Prozent) und Telefonica/O2 (46,8 Prozent) verfügen über noch schlechtere Netze.

Das sind natürlich ganz andere Werte als die Angaben der Netzbetreiber, die regelmäßig im hohen 9x-Prozentbereich liegen. Der Unterschied liegt hier schlicht in der Bewertung der Datenlage. Die Mobilfunker geben in der Regel die Versorgung von Haushalten an. Das ist aber beim Mobilfunk nur bedingt sinnvoll, da es hier des Öfteren eben auch darum geht, die Dienste mobil nutzen zu können und nicht nur im Wohnzimmer. Wenn man nun aber mit einbezieht, dass man vielleicht auch mal während einer Fahrrad-Tour auf dem brandenburgischen Land die neuesten Daten des Niederschlags-Radars abrufen will, steht man recht schnell im Regen - im wahrsten Sinne des Wortes.

Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Telefonica
Mehr zum Thema: LTE & 5G
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 Uhr Mini-Tracking-Gerät mit leistungsstarkem Magnet, langes Standby, GPS-Tracker für Kinder, Senioren, Haustiere, Autos LM002Mini-Tracking-Gerät mit leistungsstarkem Magnet, langes Standby, GPS-Tracker für Kinder, Senioren, Haustiere, Autos LM002
Original Amazon-Preis
42,70
Im Preisvergleich ab
42,70
Blitzangebot-Preis
36,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,41
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden