Xperia XZ3: Sony bringt erstes Smartphone mit OLED & Android 9.0 'Pie'

Smartphone, Sony, Xperia, Sony Xperia XZ3, Xperia XZ3 Bildquelle: Sony
Der japanische Hersteller Sony hat auf der IFA 2018 das neue Sony Xperia XZ3 vorgestellt, mit dem erstmals in einem Smartphone der Marke ein OLED-Display verbaut wird. Das Gerät soll mit High-End-Technik punkten und bietet unter anderem eine neue Funktion namens "Side Sense", die an jene Features erinnert, die Samsung bei seinen Seitenmenüs realisiert hat. Das XZ3 ist das erste Gerät, das mit Android 9.0 "Pie" vorgestellt wurde.

Das Sony Xperia XZ3 hat ein 6,0 Zoll großes Plastic-OLED-Display verbaut, das vom koreanischen Zulieferer LG Display stammt - und nicht von Sonys eigenem Display-Joint-Venture JDI. Der Bildschirm ist an den Seiten nach nach hinten abgerundet und löst mit 2880x1440 Pixeln sehr hoch auf. Er ist somit im 18:9-Format gehalten und kommt ganz ohne eine "Notch" aus. Die Ecken sind rundgeschnitten, während die Ränder oben und unten mit gut 1,5 Zentimetern etwas breiter ausfallen als bei vielen Konkurrenzprodukten - auch wenn Sony von "randlos" spricht.


Unter der Haube steckt im Xperia XZ3 der aktuelle Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-SoC, der mit seiner hohen Taktrate von bis zu 2,8 Gigahertz stets ausreichend Leistung liefern sollte. Er wird hierzulande allerdings mit "nur" vier Gigabyte Arbeitsspeicher gekoppelt, was angesichts des RAM-Wahnsinns manch anderer Hersteller etwas beschränkt wirkt. Der interne Flash-Speicher fällt mit 64 GB Kapazität, von denen der Nutzer rund 49 GB auch wirklich nutzen kann, ebenfalls etwas schmal aus, basiert aber immerhin auf der schnellen UFS-Technologie und kann per MicroSD-Kartenslot bequem erweitert werden. Sony Xperia XZ3Das Sony Xperia XZ3 erscheint in vier Farben Wie bei Sony üblich legt man auch beim Xperia XZ3 wieder einen Schwerpunkt auf die Kameras. Die einzelne Hauptkamera arbeitet mit 19 Megapixeln und nutzt einen Sony Exmor RS Sensor mit prädiktivem Hybrid-Autofokus aus PDAF und Lasertechnik. Es gibt einen Fünf-Achsen-Bildstabilisator der in Hardware ausgeführt ist und mit einer elektronischen Stabilisierung kombiniert wird. Auf Wunsch kann man die am Rand des Displays angezeigte "Side Sense"-Fläche nutzen, um eine Kameraaufnahme auszulösen.

Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3
Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3

Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3
Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3

4K-Videos und Slow-Motion-Aufnahmen mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde in Full HD gehören ebenfalls zu den Fähigkeiten der Hauptkamera. Die Frontkamera nutzt einen 13-Megapixel-Sensor und besitzt ein Weitwinkelobjektiv, wobei hier nur Full-HD-Videos möglich sind. Natürlich ist auch die 3D-Scanfunktion wieder enthalten, mit der sich dreidimensionale Selbstporträts innerhalb kürzester Zeit anfertigen lassen.

Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3
Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3

Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3
Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3Sony Xperia XZ3

Das Xperia XZ3 hat einen USB Type-C-Port, der auch zur Energieversorgung des 3300mAh-Akkus verwendet wird, welcher auch eine intelligente Schnellladefunktion bietet. Wireless-Charging ist ebenfalls an Bord. Gefunkt wird hier per Gigabit-WLAN im Dual-Band-Betrieb, mittels NFC und auch über Bluetooth 5.0. Sony verbaut auch wieder gleich zwei Lautsprecher, die Front-Surround bieten und mit speziellem Audioprozessor angesprochen werden.

Das aus Glas und Metall konstruierte Sony Xperia XZ3 verfügt über Glasabdeckungen aus Gorilla Glass 5 von Corning. Es ist 9,9 Millimeter dick und bringt stolze 195 Gramm auf die Waage. Das Gerät erscheint in den Farben Schwarz, Forest Green, Silver White und Bordeaux Red und ist nach IP68 zertifiziert und somit wasser- und staubdicht. Als Betriebssystem kommt eine behutsam angepasste Variante von Android 9.0 "Pie" zum Einsatz, womit Sony als erster Hersteller ein ab Werk mit der neuen Version von Googles mobilem Betriebssystem ausgerüstetes Gerät vorgestellt hat.

Das Xperia XZ3 wird ab Oktober in Deutschland eingeführt und für 799 Euro in den Markt starten - und sowohl als Single- als auch als Dual-SIM-Version mit Hybrid-Steckplatz erhältlich sein. Smartphone, Sony, Xperia, Sony Xperia XZ3, Xperia XZ3 Smartphone, Sony, Xperia, Sony Xperia XZ3, Xperia XZ3 Sony
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:45 Uhr Taktische LED Taschenlampe mit Superheller Hochleistungs - Tragbare Wasserdichte Taschenlampe fürs Freie mit Einstellbarem Fokus und 5 Lichtmodi für Campen Wandern uswTaktische LED Taschenlampe mit Superheller Hochleistungs - Tragbare Wasserdichte Taschenlampe fürs Freie mit Einstellbarem Fokus und 5 Lichtmodi für Campen Wandern usw
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,39
Ersparnis zu Amazon 26% oder 3,60

Tipp einsenden