Nokia 5.1 vorgestellt: HMD legt günstiges Vollalu-Phone in 18:9 neu auf

Smartphone, HMD global, Nokia 5, Nokia 5 (2018), Nokia 5.1 Bildquelle: HMD Global
HMD Global frischt eines seiner beliebtesten Geräte auf: Das Nokia 5. In der neuen Version mit dem Namen Nokia 5.1 steckt aktuellere Technik zusammen mit einem neuen Display, während man äußerlich an die Optik des recht erfolgreichen Vorgängers anzuknüpfen versucht. Das aufwendig gestaltete Design mit einem Unibody-Gehäuse mit Polycarbonat-Einsätzen kehrt dabei zurück. Das Nokia 5.1 weist zwar immer noch recht breite Ränder auf der Front auf, ist aber nun mit einem 5,5 Zoll großen Display im 18:9-Format ausgerüstet, das mit 2160x1080 Pixeln eine gesteigerte Auflösung mitbringt. Das Panel besitzt eine Abdeckung aus Gorilla Glass 3 und soll so recht gut vor Kratzern und Schlägen geschützt sein. Der Fingerabdruckleser wandert nun auf die Rückseite, während die Hardware-Buttons auf der Front durch Onscreen-Tasten ersetzt werden.

Nokia 5.1Nokia 5.1Nokia 5.1Nokia 5.1
Nokia 5.1Nokia 5.1Nokia 5.1Nokia 5.1

Die technische Basis bildet hier der MediaTek Helio P18 MT6755S, bei dem es sich um eine weiterentwickelte Ausgabe des Helio P10 handelt, dessen Strukturbreite auf 16 Nanometer gesenkt wurde. Der Chip bringt außerdem neue Modems mit und funkt per N-WLAN und Bluetooth 4.2. Die maximale Taktrate des Octacore-SoCs auf Basis der ARM Cortex-A53-Architektur wird mit 2,0 Gigahertz angegeben.

Der Achtkerner wird je nach Land und Modell mit zwei oder drei Gigabyte Arbeitsspeicher kombiniert, während der interne Flash-Speicher jeweils 16 oder 32 Gigabyte groß sein wird. Eine Erweiterung mittels MicroSD-Kartenslot ist ohne weiteres möglich. Anders als das neue Nokia 2.1 verfügt das Nokia 5.1 bzw. Nokia 5 (2018) nur über einen einzelnen, nach unten ausgerichteten Lautsprecher.

Bei den Kameras setzt HMD Global auf einen 16-Megapixel-Sensor mit Phase Detection Autofokus auf der Rückseite, während auf der Front ein 8-Megapixel-Sensor verwendet wird. Der fest verbaute Akku bringt es auf eine Kapazität von 3000 mAh und wird noch immer mittels eines MicroUSB-2.0-Ports mit Energie versorgt.

Das Nokia 5.1 wird in den Farben Kupfergold, Blau und Schwarz ab Juli zu haben sein und soll dann zwischen 189 und 219 Euro kosten. Bemerkenswert ist, dass HMD hier wieder auf das gleiche Voll-Aluminiumgehäuse setzt, welches auch beim Vorgänger zum Einsatz kam. Smartphone, HMD global, Nokia 5, Nokia 5 (2018), Nokia 5.1 Smartphone, HMD global, Nokia 5, Nokia 5 (2018), Nokia 5.1 HMD Global
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden