Google will mit Chrome zum Standard-Browser auf Windows 10 werden

Google, Browser, Chrome, Kampagne, Standard-Browser, Get To Chrome Faster Bildquelle: Ghacks
Im Browser-Geschäft ist derzeit so viel Bewegung wie schon lange nicht mehr: Microsoft versucht mit seinem Edge-Browser verlorenen Boden gut zu machen. Mozilla hat dieser Tage die Beta von Firefox 57 veröffentlicht und versucht ebenfalls wieder an Chrome heranzukommen. Google indes will seine Marktführung absichern.

Get To Chrome FasterGet To Chrome Faster-Kampagne
Mehr als jeder zweite Internet-Nutzer verwendet den Google-Browser Chrome, um ins Web zu gehen, der kalifornische Riese möchte natürlich, dass das so bleibt bzw. die Anwender nach wie vor als erstes zu Chrome greifen. Hier ist aus Sicht der jeweiligen Anbieter vor allem wichtig, dass ein Browser zur Standard-Anwendung im Betriebssystem gemacht wird, was auf Windows 10 nicht immer ganz so einfach war und ist.

"Erreicht Chrome schneller"

Der Konzern aus dem kalifornischen Mountain View hat deshalb eine Kampagne gestartet, die sich laut einem Bericht von Ghacks (via MSPowerUser) "Get To Chrome Faster" nennt, also in etwa "Erreicht Chrome schneller". Diese informiert die Nutzer, wie sie auf dem aktuellen Betriebssystem von Microsoft das Standardprogramm ändern kann.

Diese Anweisungen bekommt man zu sehen, wenn Chrome nicht der Standard-Browser ist. Denn dann öffnet sich ein Tab mit Instruktionen, wie man das einstellen kann. Man bekommt dabei auch einen Link mitgeliefert, der direkt zu den Einstellungen von Windows 10 führt. Alternativ bekommt man auch eine Anleitung, wie man Chrome im Startmenü anpinnen kann.


MSPowerUser meint, dass das Unternehmen mit der Kampagne mit "Feuer spielt", denn Google nähert sich einem Marktanteil von 60 Prozent. Man ist also im Browser-Geschäft ein Quasi-Monopolist, eine Absicherung über das Festsetzen des Standards auf einem Betriebssystem könnte von so manchen als zu aggressiver Schritt gewertet werden.

Doch auch Microsoft arbeitet mit mehr oder weniger sauberen Tricks, so bekommen Windows 10-Nutzer, die eine dazugehörige Einstellung nicht deaktiviert haben, regelmäßig Tipps, dass Microsoft Edge besser sei als der Browser, den man gerade nutzt.

Download Mozilla Firefox Download Google Chrome Download Opera Download Vivaldi Google, Browser, Chrome, Kampagne, Standard-Browser, Get To Chrome Faster Google, Browser, Chrome, Kampagne, Standard-Browser, Get To Chrome Faster Ghacks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr Baofeng UV-5RTP Tri-Power 8/4/1W Zwei Wege Funkgerät, verbesserte Version von UV-5R, Dual Band 136-174/400-520MHz True 8W Hochleistung Walkie TalkieBaofeng UV-5RTP Tri-Power 8/4/1W Zwei Wege Funkgerät, verbesserte Version von UV-5R, Dual Band 136-174/400-520MHz True 8W Hochleistung Walkie Talkie
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
14,74
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden