Windows 10 Preview-Build 14388 veröffentlicht: Langsam wird es ernst

Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Terry Myerson Bildquelle: Windows Central
In knapp drei Wochen wird das Anniversary Update für Windows 10 veröffentlicht, das Redmonder Unternehmen arbeitet entsprechend mit Hochdruck an der Fertigstellung. Das bedeutet auch neue Insider Previews, in der Nacht auf heute hat Microsoft Version 14388 freigegeben, diese steht für Windows 10 und Windows 10 Mobile bereit.
Das gilt natürlich wie immer für den Fast Ring, Build 14388 wurde im schnellsten Kanal des Insider-Programms freigegeben, das ist derjenige, bei dem bei Builds die meisten Fehler vorkommen können. Allerdings ist das aktuell wohl nicht mehr in einem hohen Maß der Fall, denn je näher die Veröffentlichung des Anniversary Updates rückt, desto Bug-freier und stabiler werden die Previews. Neue Funktionen gibt es keine, Microsoft listet im entsprechenden Blogbeitrag lediglich einige allgemeine bzw. kleinere Verbesserungen und Fixes auf.

Windows 10 Build 14383Windows 10 Build 14383Windows 10 Build 14383Windows 10 Build 14383
Windows 10 Build 14383Windows 10 Build 14383Windows 10 Build 14383Windows 10 Build 14383

Windows 10 Desktop

Im Fall der PC-Version verweist man auf ein Update des Stores auf Version 11606.1001.39, hier schreibt man lediglich, dass Bugs behoben wurden, nennt aber keine Details. Dazu kommt ein behobenes Problem mit Tastatur-Kurzbefehlen beim Narrator, bei dieser Vorlesefunktion wurde außerdem ein Bug behoben, der dazu geführt hat, dass Datum und Zeit nicht wiedergegeben worden sind. Schließlich gab es noch einen Bluescreen im Zusammenhang mit einem TPM-Treiber.

Windows 10 Mobile

Auch die mobile Version hat die zuvor erwähnte neue Store-Version erhalten, dazu kommen ein Fix für ein im InPrivate-Modus von Microsoft Edge nicht auftauchendes Keyboard und ein Problem mit im Hintergrund laufenden Apps.

Bekannte Probleme

Noch ist die Arbeit aber nicht abgeschlossen - als Anniversary Update-Build wird wohl Nummer 14400 anvisiert (frühe Internet-Nutzer erinnern sich bestimmt an die Bedeutung). Entsprechend gibt es noch einige ungelöste Probleme, jene von Build 14388 decken sich weitgehend mit denen aus der letzten Fast-Ring-Veröffentlichung, also Version 14383.

Siehe auch: Windows 10 Insider Preview Build 14383 - Der Weg zur Final beginnt

Windows 10 Anniversary Update
Diese Neuerungen bringt Redstone
Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Terry Myerson Windows 10, Redstone, Windows 10 Redstone, Anniversary Update, Windows 10 Anniversary Update, Windows Redstone, Terry Myerson Windows Central
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden