Windows 10 "Threshold 2": Herbst-Update kommt ab 10. November

Windows 10, Startmenü, Windows 10 Insider Preview Build 10576, Windows 10 Build 10576
Microsoft hat die Veröffentlichung des sogenannten Windows 10 November-Updates offensichtlich verschoben. Das unter dem Codenamen "Threshold 2" entwickelte Update wurde eigentlich für den 2. November erwartet, doch nun soll es laut einem Mitarbeiter des Softwaregiganten gut eine Woche später erscheinen.
Handelte es sich bei dem Termin am 2. November noch um Spekukation, die nie offiziell bestätigt wurde, ist der jetzt genannte Termin vom 10. November 2015 sozusagen "offizieller" Natur, denn er wurde von einem Support-Mitarbeiter von Microsoft kürzlich in einem Forum des Unternehmens genannt. Im Microsoft Answers Forum war ausdrücklich davon die Rede, dass das "Herbst-Update" am 10. November erscheinen soll.

Windows 10 Build 10576Windows 10 Build 10576Windows 10 Build 10576Windows 10 Build 10576
Windows 10 Build 10576Windows 10 Build 10576Windows 10 Build 10576Windows 10 Build 10576

Zuvor hatte ein Anwender gefragt, ab wann der Sprachassistent Cortana in Indien zugänglich gemacht werden soll. Daraufhin hieß es, dass dies nach der Veröffentlichung des Herbst-Updates der Fall sein soll. Damit ist klar, dass Microsoft das erste größere Update für Windows 10 ab dem Patch-Day für November an die Anwender ausliefern will.

Für Microsoft bedeutet der Termin in gut einer Woche, dass man noch einmal letzte Hand an die aktualisierte Ausgabe seines Desktop-Betriebssystems legen kann, wobei wohl das Feedback der Tester der kürzlich veröffentlichten Windows 10 Insider Preview Build 10576 einfließen soll, um letzte Macken zu beseitigen. Tatsächlich dürfte man noch etwas Zeit benötigen, um die in Build 10576 noch verbleibenden, durchaus etwas schwerwiegenderen Probleme zu beheben.

Mit dem irgendwann im Lauf der nächsten Woche erwarteten Sign-Off der finalen Version des November-Updates erfolgt dann wohl auch wieder die Auslieferung der neuen Ausgabe an die Gerätehersteller, damit diese sie zur Vorinstallation auf neu produzierten Fertig-PCs verwenden können.

Zu den Neuerungen, die mit dem Windows 10 Herbst-Update Einzug halten, gehören unter anderem diverse Verfeinerungen der Benutzeroberfläche wie neue Symbole und umgestaltete Menüs sowie farbige Fenstertitel, Verbesserungen beim neuen Microsoft-Browser Edge und eine neue Messaging-App, die nun über Skype-Integration und ähnliches erweitert wird. Außerdem kann ein Anwender nun die auf seinem Smartphone eingehenden Benachrichtigungen auf dem Desktop empfangen und über Cortana auch SMS verschicken.

Download
Windows 10 ISO-Dateien in Deutsch
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10, Startmenü, Windows 10 Insider Preview Build 10576, Windows 10 Build 10576 Windows 10, Startmenü, Windows 10 Insider Preview Build 10576, Windows 10 Build 10576
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Kuman K47D 37 modules Sensor Kit for Raspberry Pi Model B+ and Raspberry Pi 2 with 40-Pin GPIO Extension Board Jump wire
Kuman K47D 37 modules Sensor Kit for Raspberry Pi Model B+ and Raspberry Pi 2 with 40-Pin GPIO Extension Board Jump wire
Original Amazon-Preis
66,88
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
56,84
Ersparnis zu Amazon 0% oder 10,04
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden