Microsoft Edge: Erweiterungen kommen wohl erst im nächsten Jahr

Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser
Microsoft Edge ist ein zentraler Bestandteil von Windows 10 und an sich genießt der Browser auch einen guten Ruf, da er schnell und schlank ist. Dennoch steigen viele in Sachen "Haupt-Browser" noch nicht um. Der Grund dafür ist in fast allen Fällen derselbe: Erweiterungen. Diese unterstützt Edge nämlich noch nicht, Microsoft wollte dieses Feature noch dieses Jahr nachreichen. Aber es sieht schlecht aus.
Heute haben wir berichtet, dass Threshold 2, also das Herbst-Update für Windows 10, schön langsam in die Zielgerade biegt und es nicht mehr allzu lange bis zur RTM-Veröffentlichung dauern wird. Wie schnell auch immer das tatsächlich geht: In den Kommentaren ist Nutzern aufgefallen, dass die Zeit so oder so für Edge-Extensions nicht reicht, da das Feature bisher in keinem offiziellen oder durchgesickerten Build zu sehen war.

Und sie werden wohl (leider) Recht behalten. Denn nun bestätigt auch WinBeta unter Berufung auf Kontakte bei Microsoft, dass Edge-Extensions dieses Jahr nicht mehr kommen werden. Denn für den TH2-Release kann man das definitiv nicht mehr umsetzen, danach seien aber für 2015 keine Feature-Updates mehr eingeplant.


Auch externe Entwickler, an die sich Erweiterungen zu einem wesentlichen Teil richten, haben zu diesem Thema noch nichts gehört. Man kann also davon ausgehen, dass es erst im nächsten Jahr soweit sein wird.

Erst im Sommer?

Das bedeutet laut WinBeta aber auch, dass Extensions erst für das "Redstone"-Update im Frühjahr oder Sommer vorgesehen sind. Windows Insider werden sicherlich früher die Gelegenheit zum Ausprobieren bekommen, die finale Veröffentlichung wird aber wohl nahezu ein Jahr nach dem Start von Windows 10 folgen.

Es wäre zwar übertrieben, von einem Todesstoß für den Microsoft-Browser zu sprechen, hilfreich ist das aber mit Sicherheit nicht, wenn es darum geht, Marktanteile von Chrome und Firefox zurückzuholen. Was eben angesichts der grundsätzlichen Performance von Edge schade ist.

Siehe auch: Microsoft Edge - Extensions kommen, aber nicht mit Windows 10-RTM Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Tabs, Vorschau, Microsoft Spartan, Tab, Microsoft Browser
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren95
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden