Windows 10: Microsoft gibt Aus- und Einblick in Design-Entwürfe

Design, Windows 10 Design, Windows 10 Mockup Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat erstmals einen Rück- beziehungsweise vielleicht sogar Ausblick auf die Entwicklung des Designs von Windows 10 gewährt. Während der Entwicklerkonferenz BUILD 2015 wurden während einer Präsentation diverse Entwürfe gezeigt, die einen einzigartigen Blick in die Arbeit des Design-Teams ermöglichen.
Das Team um den Designer Albert Shum ist es, das für die Arbeit an der Oberfläche von Windows 10 verantwortlich ist. Die Gestalter arbeiten direkt mit den Entwickler-Teams zusammen, um ihre Visionen wechselseitig umzusetzen. Neben Entwürfen für die Desktop-Version von Windows 10 wurden auch einige Designs für die mobile UI gezeigt.
Windows 10 Design VisionSo sah Albert Shums Design-... Windows 10 Design Vision...Vision für Windows 10 aus
Die vielleicht interessantesten Bilder wurden von Shum und seinem Team auch auf der Website der Build veröffentlicht. Sie zeigen frühe Entwürfe dessen, was mittlerweile immer mehr Form angenommen hat. Die beiden Bilder entstammen offensichtlich einer Bildbearbeitungssoftware und zeigen den Schwerpunkt auf die Verwendung des Quadrats als Grundlage des Designs von Windows 10 besonders deutlich.

Windows 10 Design VisionWindows 10 Design VisionWindows 10 Design VisionWindows 10 Design Vision
Windows 10 Design VisionWindows 10 Design VisionWindows 10 Design VisionWindows 10 Design Vision
Windows 10 Design VisionWindows 10 Design VisionWindows 10 Design VisionWindows 10 Design Vision

Man kann viele Design-Elemente aus aktuellen Vorabversionen wiedererkennen, wie etwa das Hamburger-Menü, die Seitenleiste im Startmenü - die vielleicht erst noch nachgerüstet wird - die filigranen Icons und anderen Bedienelemente, die runden Bilder für Personen, und natürlich allen voran die Live-Tiles. Auch Cortana findet sich dort wieder.

Neben der jetzt schon in Windows 10 Insider Preview Build 10074 bei Cortana enthaltenen neuen Seitenleiste mit Hamburger-Button, wird in den kommenden Vorabversionen von Windows 10 wohl bald auch ein allgemeines Menü im gleichen Stil Einzug halten, wie es die beiden Design-Entwürfe bereits andeuten. Dort dürften sich künftig Schnellzugriffsoptionen für die Einstellungen und einige andere Verknüpfungen wiederfinden - und vielleicht auch der Power-Button. Hinzu kommt, dass auch die ersten interaktiven Live-Tiles bereits zu erkennen sind, etwa für den Wechsel zwischen Fotos bei der Foto-App, zum Wechsel zwischen zwischen Musikstücken beim Musik-Player.

Außerdem ist auf Screenshots aus dem Mitschnitt der Session von Shum und seinem Team zu sehen, dass im Startmenü offenbar ein neuer Bereich für die meist verwendeten Apps integriert werden soll. Hinzu kommt, dass man erstmals erkennen kann, wie "Featured Apps" künftig im Startmenü selbst vorgeschlagen werden sollen, wobei sich diese Funktion vermutlich bequem deaktivieren lässt.

Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Design, Windows 10 Design, Windows 10 Mockup Design, Windows 10 Design, Windows 10 Mockup Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 Uhr Inateck USB 3.0 Externes Festplattengehäuse für SATA HDD SSD
Inateck USB 3.0 Externes Festplattengehäuse für SATA HDD SSD
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 14% oder 2
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden