Microsoft-Ziele: 1 Mrd. Windows 10-Geräte, 20 Mrd. $ Cloud-Umsatz

Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Geräte
Auf der gestrigen Build-2015-Keynote waren für Endnutzer und Technik-Begeisterte vor allem Themen wie Windows 10, HoloLens, Continuum und Edge interessant. Doch auch wirtschaftliche Aspekte kamen zur Sprache und die waren enorm interessant, da sich das Redmonder Unternehmen besonders ehrgeizige Ziele gesteckt hat.

Ziel 1

Eine Milliarde Windows 10-Nutzer will Microsoft in zwei bis drei Jahren erreichen. Das klingt nach viel und das ist es auch. Zum (ja, etwas hinkenden) Vergleich: Aktuell leben auf diesem Planeten etwa 7,3 Milliarden Menschen. Der Vergleich hinkt natürlich deshalb, weil Microsoft von "Devices" spricht, also Installationen bzw. Systemen und das aller Art: Desktops, Laptops, Tablets, Smartphones und IoT-Lösungen. Microsoft Build 2015Microsofts ehrgeiziges Ziel für Windows 10 Wie auch immer: Das ist ein enorm ehrgeiziges Ziel, Microsoft hat es aber durchaus flexibel formuliert. Denn man spricht von zwei bis drei Jahren, was sicherlich ein rechts breit angelegter Zeitraum ist. Eine entscheidende Rolle spielt hier sicherlich die Frage, ob man Nutzer von Windows 7 zum Upgrade bringen kann - Windows 8.x-Anwender werden vermutlich per se mehr Bereitschaft zeigen, ein Upgrade auf Windows 10 durchzuführen.

Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074
Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074

Die wahrscheinlich wichtigste "Waffe" ist das im ersten Jahr von Windows 10 kostenlose Upgrade auf die neueste Version des Betriebssystems. Außerdem werden "Internet of Things"-Geräte miteinberechnet, davon soll es künftig ja eine Vielzahl in unserer Umgebung geben.

Ziel 2

Einen ähnlichen Zeitrahmen hat auch das zweite Ziel bekommen (via TechCrunch): In seinem Fiskaljahr 2018, das Mitte des Kalenderjahres 2017 beginnt, will Redmond mit den Produkten seiner "kommerziellen Cloud" (Azure, Business-Office 365 etc.) einen Umsatz von 20 Milliarden Dollar ("Run Rate") schreiben. Der aktuelle Fahrplan, basierend auf den jüngsten Quartalsergebnissen, beträgt 6,3 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: Im jüngsten dritten Quartal betrug der gesamte Umsatz des Konzerns 21,7 Milliarden Dollar.

Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Geräte Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Geräte
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden