Windows 10: Systemvoraussetzungen sind gleich wie bei Windows 8

Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft
Gestern Abend unserer Zeit hat Microsoft - wie allgemein erwartet - den Nachfolger von Windows 8 offiziell vorgestellt. Ein großer Fokus des Redmonder Unternehmens liegt auf Windows-7-Nutzern, diese will man zum Umstieg auf die aktuellste OS-Version bewegen. Neue Hardware brauchen die meisten dafür wohl auch nicht.

Keine neue Hardware erforderlich

Neues System, neue Hardware: Das ist immer wieder mal der Fall, wenn neue Software auf den Markt kommt. Bei Windows "steht" diese Entwicklung seit einigen Jahren allerdings still und auch Windows 10 wird daran nichts ändern.

Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)
Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)
Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)Windows 10 Preview (Build 9834)

Denn nach der Vorstellung des nächsten Betriebssystems der Redmonder Konzerns erwähnte Frank Shaw, Kommunikationschef bei Microsoft auf Twitter (via Neowin), dass sich an den Hardware-Minimal-Voraussetzungen im Vergleich zu Windows 8 nichts ändere.

Hintergrund dieser Bekanntgabe ist ein Artikel des Wall Street Journal (WSJ), in dem geraten wird, sich derzeit kein Windows-8.x-Gerät zu kaufen und stattdessen zu warten, bis Windows 10 offiziell bzw. final verfügbar ist. Das bewegte Shaw wohl zu Recht zu einem kleinen Rant, er meinte, dass man genauso schreiben könnte, dass man sich nie wieder ein technisches Gerät kaufen soll (da immer wieder etwas Neues kommt).

Shaw verwies in einem der Tweets in diesem Zusammenhang auf den Umstand, dass für Windows 10 gar keine neue Hardware notwendig sein wird, da sich diesbezüglich nichts tun wird bzw. das auch bei Veröffentlichung so sein werde.

Die Minimal-Hardware hier zur Erinnerung:

  • Prozessor: 1 GHz oder schneller mit Support von PAE, NX und SSE2
  • Arbeitsspeicher: 1 GB für 32-bit, 2 Gigabyte für 64-bit
  • Festplatte: 16 Gigabyte (32-bit) bzw. 20 Gigabyte (64-bit)
  • Grafikkarte: DirectX 9-fähig mit WDDM 1.0 oder höher



Das sind wie erwähnt dieselben Minimal-Spezifikationen wie bei Windows 8, aber auch Windows 7 und sogar (dem Großteil von) Windows Vista und letzteres wurde immerhin schon Anfang 2007 veröffentlicht.

Siehe auch: Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sternenschweif 3D - Das Geheimnis im Zauberwald - [Nintendo 3DS]
Sternenschweif 3D - Das Geheimnis im Zauberwald - [Nintendo 3DS]
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
17,99
Blitzangebot-Preis
15,79
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4,19

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden