Webseite liefert Übersicht aller Windows-8-Apps

In Windows 8 lässt sich der Windows Store durchsuchen, eine echte Store-Webseite hat Microsoft dagegen aber bisher noch nicht freigeschaltet. Nun hat sich aber ein Drittanbieter des Problems angenommen und ein Web-Verzeichnis der Windows-Apps erstellt bzw. ermöglicht.

Derzeit bekommen alle Apps, die im Windows Store von Windows 8 veröffentlicht werden, zwar eine eigene Webseite, auf die auch verlinkt werden kann, eine Übersichtsseite mit allen Anwendungen gibt es dagegen nicht. Außerdem ist es derzeit im Windows Store nicht möglich, Informationen über Apps zu bekommen, die nur in einer anderen Region angeboten werden.

Wie 'McAkins Online' berichtet, gibt es nun die Möglichkeit, ein Web-basiertes Verzeichnis aller derzeit existierenden Windows-8- bzw. Windows-Store-Apps zu bekommen und zwar auf einer Seite namens 'MetroStore Scanner'. MetroStore ScannerMetroStore Scanner liefert eine bequeme Übersicht aller Windows-8-Apps Die Seite bietet all das, was Microsoft selbst bisher nicht zur Verfügung gestellt hat: Man kann sich dort eine große Datenbank mit dem aktuellen Gesamtangebot im Windows Store anzeigen lassen, die Apps können auch nach verschiedenen Kriterien geordnet bzw. durchsucht werden.

Die Seite ist auch gut zum Durchstöbern von Windows-8-Apps geeignet, da es auch die Möglichkeit gibt, eine einzelne App anzuklicken und in weiterer Folge zur offiziellen Microsoft-Seite zur jeweiligen Anwendung zu gelangen. Zuvor gibt es allerdings einen Zwischenschritt, beim ersten Anklicken des App-Symbols wird nämlich ein Fenster mit Kurz-Informationen eingeblendet (erst das Drücken auf "Details" führt zum Windows-Store-Unterseite).


Eine weitere praktische Funktion des MetroStore Scanners ist die Möglichkeit, nach neuen sowie vor kurzem aktualisierten Apps suchen zu können. Die Seite verrät übrigens auch, dass es derzeit (weltweit) 25539 Apps für Windows 8 gibt. Im deutschen Store sind es 14428 Anwendungen, in Österreich und der Schweiz sind es ein paar weniger.
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ich bin ja mal auf die Entwicklung gespannt, wird es bald nurnoch Apps geben und keine Desktop Programme? Wird es immer beides geben? Oder kommen wir doch wieder zum klassischen Desktop zurück?
 
@Clawhammer: ich vermute, daß es über längere Zeit beides geben wird und muß.
 
@Clawhammer: Meine Vermutung: es wird immer beides geben, auch wenn sich wahrscheinlich der Fokus stärker auf Apps verschieben wird. Dennoch glaube ich nicht, dass der Desktop verlorengeht, denn es gibt eine ganze Reihe komplexer (Line of Business) Applikationen, auf die das App-Konzept meiner Meinung nach nicht passt. Ich hab 10 Jahre lang Logistiksoftware programmiert und tu mich wirklich sehr schwer, mir alle Lagervorgänge als App vorzustellen; allein schon wg. der z.T. sehr datenlastigen Anzeigen (Tabellen über Tabellen).
 
@Clawhammer: App und Desktop Anwendung ist ein und das selbe - nur mit dem kleinen Unterschied das man Apps ausschließlich über einen vorgegebenen Onlinestore beziehen kann! Ich sehe hier rein technisch keinen Unterschied zwischen beidem!
 
@Clawhammer: Apps gleich Anwendungen = anderes Wort für Software. Unterschied. die Apps im Store müssen allesamt zertifiziert sein, vorher konnte man dies freiwillig für ca. 500 Euro (Siehe Optionen im Entwicklerkit von Visual Studio).


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles