'Next at Microsoft'-Blog mit eigener Windows-8-App

Für all jene, die am Redmonder Unternehmen interessiert sind, stellt das "Next at Microsoft"-Blog eine unverzichtbare Quelle dar. Nun haben die Macher eine eigene App für Windows 8 und dessen "moderne Oberfläche" veröffentlicht.

Wie 'Neowin' berichtet ist Next at Microsoft einer der "interessantesten Arten" wie Microsoft offiziell mit der Öffentlichkeit kommuniziert. Zwar wiederholten das Blog und sein Hauptautor Steve Clayton immer wieder Meldungen, die das Unternehmen bereits im Rahmen von Pressemitteilungen kurz zuvor veröffentlicht hat, man widmet sich dabei allerdings oft Themen, die hochinteressant sind, aber etwas untergehen.

BILDERSTRECKE
Next at Microsoft-App Next at Microsoft-App Next at Microsoft-App


Nun haben die Macher von Next at Microsoft eine eigene Windows-8- bzw. Windows-RT-App veröffentlicht, diese kann ab sofort im 'Windows Store' heruntergeladen werden. Mit der neuen Anwendung, die natürlich ganz im Kachelstil gehalten ist, sollen Leser einen bequemeren Weg zum Lesen der Blogbeiträge bekommen.

Aufbau und Optik sollen dabei ganz bewusst Magazin-artig sein, da dies auch der thematischen Ausrichtung des Blogs entspreche, schreibt Steve Clayton in der Ankündigung bzw. 'Vorstellung' der App. Man wolle schließlich nicht nur Nachrichten rausjagen, sondern "Geschichten erzählen", erläutert der Hauptverantwortliche.


Im Moment bietet die Anwendung den Zugriff auf aktuelle sowie ältere Storys des Blogs, ein Offline-Lesemodus steht dabei ebenfalls zur Verfügung. Die Macher haben angekündigt, dass es bald Updates geben wird, damit will man Funktionen wie Live-Tiles-Unterstützung, (interne) Artikel-Suche und integrierte Videos nachreichen.
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Bissl peinlich dass es nur für Windows 8 und Windows RT gereicht hat. Für Windows Phone finde ich jedenfalls keine derartige App.
 
@DennisMoore: Dann rede doch mal mit dem Hersteller: Publisher: Waggener Edstrom Worldwide (Die App hat nicht Microsoft gemacht)
 
@RalfEs: Nun, dieser Artikel ist aber leider so geschrieben.
 
@RalfEs: warum eigentlich ist die APP nicht von MS selbst? Ihr outlook. com für Android ist von einer Firma namens seven. Hat MS keine eigenen App Entwickler? Machen sie bei ihrer Software gerne billiges Outsourcing? So oder so, das lässt MS in einem ganz schön schlechten Licht erscheinen
 
Traurigerweise kann man die App nicht über die Store-Suche finden. Auch auf den "View in Store" Link kann man aus dem Desktop (Chrome) nicht klicken. Nur über die IE-App kommt man zum Store. Schwach... Edit: Suche funktioniert offenbar nur bei mir nicht :(


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.